Ghost-Installation unter Windows – was gilt es zu beachten?

GhostHelp

Nachdem gestern die neue Blogging-Platform Ghost an die Offentlichkeit ging, häufen sich die Fragen derjenigen die es gerne einmal ausprobieren wollen, aber an einigen Punkten scheitern. So entbrannte gestern Abend in unserem Skype-Chat eine kleine Challenge: Wer schafft es Ghost ohne große Probleme zu installieren. Manuel hat es (vermutlich dank Mac OS, Challenge-Faktor gegen Toscho und dieser Anleitung) innerhalb weniger Minuten geschafft, während die Windows-Nutzer anscheinend mehr Probleme hatten.
Aus diesem Grund will ich euch kurz ein paar mögliche Fehlerquellen (zumindest unter Windows) nennen, und die Schritte zeigen, die ich gegangen bin. Am besten folgst du den Screenshots und hangelst dich an diesen lang.

Ganz wichtiger Hinweis:

Software die bei Windows im Programme-Ordner installiert wird, unterliegt bestimmten Restriktionen (Sie laufen in einer eigenen Sandbox). Daher mein Tipp: Installiere Ghost nicht im Programme-Ordner, sondern in einem anderen Verzeichnis auf deiner Festplatte. Auch die Deaktivierung der Benutzerkontensteuerung kann helfen.

Hier also meine Vorgehensweise

1. Installation von Node.js:

  • Download Node.js: x86 (32-bit) / x64 (64-bit)
  • Node.js installieren: Ich nehme in meinem Fall das Verzeichnis H:webdevnodejs

Install-nodejs-1

Install-nodejs-2

Install-nodejs-3

Install-nodejs-4

Install-nodejs-5

Install-nodejs-6


multiling-de-2


2. Installation von Ghost

  • Download Ghost: https://en.ghost.org/download/
  • Ghost entpacken: Ich nehme in meinem Fall das Verzeichniss H:webdevghost
  • Windows Eingabeaufforderung öffnen (Windows-Taste+R, cmd eingeben, Enter)

Install-Ghost-1

Install-Ghost-2

Install-Ghost-3

Install-Ghost-4

3. Ghost starten

Jetzt kann Ghost im Webbrowser deiner Wahl unter http://127.0.0.1:2368 geöffnet werden. Einen (lokalen) Account richtest du dir unter http://127.0.0.1:2368/ghost/signup/ ein.

Die Ghost config.js startet per default die Development-Umgebung von Ghost. Will man, dass die Produktionsumgebung ausgeführt wird, muss man vor dem „npm start“ noch „set NODE_ENV=production“ ausführen.

Ghost-produktion

Tada: Ghost läuft

ghost-win

Bonus: cmd-Datei statt immer neu tippen

Hier noch eine kleine cmd-Datei. Diese nimmt dir die Kommandos für jeden Start ab. (Hier musst du natürlich deine eigenen Daten angeben)

Die Ghost Konfigurationsdatei config.js ist in 3 Blöcke unterteilt:

  • development
  • production
  • testing
  • Die Blöcke werden alle gleich eingestellt. Es gibt folgende Einstellungen:

    url: Die Url über die der Blog erreichbar ist. Ist es also lokal installiert, würdest du hier die http://127.0.0.1:2368 eintragen. Wenn du Ghost auf einem Server laufen lässt würdest du hier die URL eintragen unter der das Blog erreichbar sein soll.
    mail: Hier kann man Einstellungen zum Versenden von Mails hinterlegen. Unter Windows kann man am besten einen SMTP Server konfigurieren.

    Dies sieht dann ungefähr so aus:

    database: Hier kann man die verwendete Datenbank hinterlegen. Auch MySQL ist möglich. Per Default wird SQLite benutzt.
    server: Hier wird die IP Adresse und der Port festgelegt, unter dem Ghost läuft.

    Ich hoffe ich konnte dem ein oder anderen ein wenig helfen.

    Beitrag teilen

    Author Avatar

    Daniel Hüsken ist der Erfinder und Hauptentwickler von BackWPup. Er kommt aus der IT-Technik und hat schon vor langer Zeit seine Leidenschaft für WordPress und das Internet entdeckt.

    Auch interessant:

    youtube

    Neu: Video-Tutorials für German Market

    von Michael Firnkes

    Du willst wissen, wie sich die einzelnen Module in unserer Rechtssicherheits-Suite German Market für WooCommerce bedienen lassen? Dann helfen wir dir jetz ...

    Weiterlesen

    Streichpreisen in WooCommerce einen Hinweistext hinzufügen

    von Tino

    Das folgende Mini-Plugin fügt WooCommerce-Produkten mit Streichpreisen einen eigene Hinweistext hinzu. Der text selbst kann zu Beginn des Plugin-Codes, in ...

    Weiterlesen

    Englische Ausgabe von Preis pro Einheit

    von Tino

    Im Zuge eines Supportthema aus dem Helpdesk, ergab sich folgende Problemstellung: Wenn man im Backend die Sprache auf Englisch stellt, kommt es bei der ...

    Weiterlesen
    blogimagebook

    Neu: Unser E-Book zu WooCommerce - Onlineshop mit WordPress

    von Michael Firnkes

    WooCommerce - das Shopsystem auf der Basis von WordPress - wird immer beliebter. Nun gibt es das erste deutschsprachige E-Book zum Thema. Wie richte ich ...

    Weiterlesen

    Kommentare

    1 Kommentar

    1. #1
      Dominik Schilling

      Wer Ghost lokal über eine Domain laufen lassen möchte, muss bei seinem lokalen Webserver (z.B. XAMPP) nur einen neuen Host-Eintrag einrichten. Danach ins Root-Verzeichnis der neuen Seite wechseln und eine .htaccess mit folgenden Inhalt anlegen:

      [crayon-584852377c008434772747 ] RewriteEngine On RewriteRule (.*) http://localhost:2368/$1 [P][/crayon]

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

    Du kannst folgende HTML Tags verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code class="" title="" data-url=""> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong> <pre class="" title="" data-url=""> <span class="" title="" data-url="">