Adventskalender Tag 5 – Den Titel der WordPress-Adminseiten ändern

Was ist die Startseite einer Website? Ganz naiv könnten wir sagen: die höchste in der Hierarchie der URL, also beispielsweise example.com/. Allerdings stimmt das bestenfalls für Besucher, die gerade durch eine Suchmaschine kommen, und selbst die steigen oft auf einer spezielleren Unterseite ein. Regelmäßige Besucher hingegen wählen sich die Seite aus, auf der sie das für sie Wichtigste erledigen können.

Bei plus.google.com ist das für mich die Community-Übersicht, weil ich drei Communitys moderiere und diese Aufgabe natürlich Vorrang hat vor meinem normalen Lesevergnügen. Auf wordpress.stackexchange.com, wo ich auch moderiere, beginne ich meistens mit der Review-Liste, weil die Aufgaben hier dringender sind als die meisten anderen.

Bestimmt hast du eigene Beispiele für solche speziellen Startseiten.

Bei den WordPress-Blogs, die ich verwalte, ist meine Startseite das Dashboard: Hier sehe ich offene Kommentare, ausstehende Updates und eigene Dashboardwidgets mit zusätzlichen Informationen. Und weil ich faul bin und recht viele Blogs verwalte, habe ich mir ein Verzeichnis in meinen Lesezeichen angelegt für alle Dashboards, die ich regelmäßig besuche.

Und hier ist das Problem: Die beginnen alle mit dem selben Wort Dashboard. Das ist nicht hilfreich, wenn ich durch die Liste gehe oder mehrere Tabs offen habe. Zwar hilft das Favicon ein wenig, aber ein besserer Titel wäre doch schöner.

Dieser Titel wird in der Datei wp-admin/admin-header.php erzeugt, und es gibt einen Filter, den wir benutzen können.

/**
 * Filter the title content for an admin page.
 *
 * @since 3.1.0
 *
 * @param string $admin_title The page title, with extra context added.
 * @param string $title       The original page title.
 */
$admin_title = apply_filters( 'admin_title', $admin_title, $title );

Wenn wir jetzt also den Domainnamen vorne stehen haben wollen, dann geht das so:

add_filter( 'admin_title', 'marketpress_dashboard_title', 10, 2 );

/**
 * Change order of Dashboard title parts.
 *
 * @wp-hook admin_title
 * @param   string $complete_title
 * @param   string $section
 * @return  string
 */
function marketpress_dashboard_title( $complete_title, $section ) {

    if ( __( 'Dashboard' ) !== $section )
        return $complete_title;

    $blogname = esc_html( get_bloginfo( 'name' ) );

    return "$blogname | " . __( 'Dashboard' );
}

Dieses Prinzip kann man auf alle Adminseiten anwenden, nicht nur auf das Dashboard.

Diesen Schnipsel findest du in unserem Repository Mini-Plugins auf Github. Du kannst ihn auch als separates Plugin hier herunterladen.

Newsletter abonnieren

Schaue unsere Datenschutzverordnung an

Das könnte dich auch interessieren

Neues Plugin: B2B Market für WooCommerce

B2B Market ist die erste deutschsprachige Lösung für B2B-Shops mit WooCommerce und WordPress. Verkaufe an B2B und an B2C, erfülle die gesetzlichen Anfor ...

Mehr erfahren

WooCommerce Projekte vorgestellt: Die Beer Ambassadors - Bierspezialitäten im Abo

Die Beer Ambassadors haben einen ganz besonderen Onlineshop auf die Beine gestellt - mit WooCommerce und German Market. Wir haben die beiden Gründer Thoma ...

Mehr erfahren

Die Übersicht: 5 DSGVO Plugins für WordPress und WooCommerce

Auch nach dem Inkrafttreten der EU-Datenschutzverordnung suchen viele Portal- und Shopbetreiber nach einer Lösung, um die gesetzlichen Anforderungen zu er ...

Mehr erfahren

Kommentare

1 Kommentar

  1. Danke, funktioniert wunderbar!

Schreibe eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du kannst folgende HTML Tags verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>