German Market 3.2: Lebensmittel-Verordnung, USt-ID Prüfung, Kauf auf Rechnung und vieles mehr

Mit der Version 3.2 wird unsere Suite für Rechtssicherheit in WooCommerce noch besser. Gesetzeskonforme Auszeichnung von Lebensmitteln, aktualisierte Rechtstexte, B2B-Funktion, Kauf auf Rechnung, manuelle Bestellannahme und vieles mehr: Hier findest du die Highlights in der Übersicht.

Da German Market 3.2 zahlreiche neue Funktionen enthält, kannst du auch den Schnelleinstieg nutzen:

Modul zur Lebensmittelinformations-Verordnung (LMIV)

Du verkaufst Lebensmittel oder ähnliche Waren in deinem Onlineshop? Dann musst du diese sowie enthaltene Inhaltsstoffe unter Umständen deklarieren (siehe diesen Blogbeitrag). German Market ist das erste Plugin für den deutschsprachigen Markt, das die Lebensmittelverordnung vollständig für WooCommerce-Shops umsetzt. Das bietet dir das neue Modul:

  • Unterstützt erforderliche Angaben zu Nährwerten bzw. Brennwerten, Allergenen, Zutaten, Vitaminen, Mineralstoffen, Gewichtsangaben oder sonstigen Informationen laut Lebensmittelinformations-Verordnung
  • Übersichtliche Darstellung in eigenen Reitern der Produkt-Tabs
  • Individuelle Benennung der Tabs
  • Unterstützung von variablen Produkten
  • Integration auf der Produktseite und im Checkout

In diesem Video zeigen wir dir mehr zu den zahlreichen Möglichkeiten des Moduls:

Aktualisierte Rechtstexte

In den vergangenen Monaten hat sich in der Rechtssprechung einiges getan, was du für deinen Shop berücksichtigen musst. In Zusammenarbeit mit dem bekannten Anwalt für Onlinerecht Dr. Thomas Schwenke haben wir alle Rechtstexte in German Market an die aktuelle Rechtslage angepasst. Dies betrifft unter anderem Punkte wie:

  • Hinweise auf das vorzeitige Erlöschen des Widerrufsrechts bei digitalen Inhalten, German Market liefert hierzu zudem eine optionale Checkbox im Checkout-Prozess
  • Entfernung nicht mehr notwendiger Datenschutzhinweise in den AGB
  • Neuer, aktualisierter Mustertext für die Datenschutzerklärung
  • Inklusive kommender Änderungen durch die EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) und neuer Abschnitte zu Tools wie Facebook
  • Hinweise auf die alternative Streitbeilegung in den AGB und im Impressum (Online-Streitbeilegungsplattform oder kurz OS-Plattform)
  • Ergänzender Hinweis zum Geschäftsführer im Impressum

Zusätzlich geben wir unseren Kunden in den Update-Hinweisen zu den neuen Rechtstexten Tipps, die über die reinen WooCommerce-Inhalte hinausgehen. Beispielsweise zum neuen Google Analytics-Vertrag oder zu Social Plugins und Facebook-Pixeln.

Hinweis für unsere Kunden: Wenn du German Market bereits nutzt, dann haben wir Hinweise zum Update und passende Rechtstipps hier in der Dokumentation für dich zusammengefasst.

Rechnungsnummer Add-on

Unser Tool für fortlaufende Rechnungsnummern in German Market hat sich bewährt. Nun gehen wir noch einen praktischen Schritt weiter: Mit Rechnungsnummern, die sich zum Ende eines Jahres oder eines Monats automatisch wieder zurücksetzen (Beispiel: 2017-01-001). Das Modul ist optional nutzbar. Weitere Informationen zur Bedienung findest du hier:

USt-ID Prüfung für B2B-Shops

Viele Händler bieten Waren nur im B2B-Bereich, also nur für Geschäftskunden an. Um Verbraucherpflichten und entsprechende Abmahnungen zu umgehen, müssen diese Händler prüfen, dass keine Endverbraucher den Shop nutzen. Das kann aufgrund der Vorlage einer Gewerbeanmeldung erfolgen, was administrative Prozesse und Kaufabbrüche mit sich bringt.

Deutlich geschickter ist die Kontrolle anhand der Umsatzsteuer-Identifikationsnummer (USt-ID). Die neue Version von German Market hat diese Prüfung bereits im Checkout integriert (optional aktivierbar). Damit erfüllst du die grundlegenden Voraussetzungen für Verkäufe im B2B-Umfeld.

Fälligkeitsdatum für Zahlungsarten und Kauf auf Rechnung

Mit German Market 3.2 ist es möglich, für alle Zahlungsweisen bzw. -Methoden ein Fälligkeitsdatum anzuzeigen. Dieses Datum wird auch in den PDF-Rechnungen und WooCommerce-E-Mails ausgewiesen. Auf diese Weise kannst du beispielsweise folgende Szenarien realisieren:

  • Bei Nachnahme: „Fällig bei Lieferung.“
  • Bei Paypal: „Fälligkeit: Sofort.“
  • Bei Zahlung auf Rechnung: „[x] Tage nach Erhalt der Ware.“

Bei jeder Bezahlart lassen sich die Tage und/oder ein Text angeben. Siehe hier:

Zudem haben wir in der aktuellen Version die Zahlungsart „Kauf auf Rechnung“ integriert, inklusive frei wählbarem Bestellstatus und Hinweis in den Bestell-E-Mails. Mehr zur Option „Kauf auf Rechnung“ zeigt dir unser Video-Tutorial:

Manuelle Bestellannahme

Eine Funktion, die sich viele unserer Kunden gewünscht haben: Mit der Option „Manuelle Bestellannahme“ kannst du eingehende Bestellungen zunächst prüfen, bevor du sie annimmst bzw. freigibst.

Wenn die Option aktiviert ist, erhält der Kunde nur die E-Mail-Bestellbestätigung. Anschließend kann die jeweilige Bestellung in der Bestellübersicht angeschaut und manuell freigegeben werden. Erst danach bekommen deine Kunden eine weitere E-Mail mit den Zahlungsdaten und der Auftragsannahme:

Verbesserter Checkout-Prozess

Der Checkout-Prozess in German Market für WooCommerce wurde wie folgt optimiert:

  • Die zweite Checkout-Seite kann nun deaktiviert werden (ebenfalls optional)
  • Das gleiche gilt für die Telefonnummer als Pflichtfeld
  • Auch die „Preis pro Einheit“-Anzeige lässt sich bei Bedarf entfernen

Sonstige neue Funktionen

Auch im Detail haben wir German Market an einigen Stellen optimiert und erweitert. Hier eine Übersicht:

  • Wird eine Bestellung aus Österreich in das EU-Ausland an einen Firmenkunden mit gültiger USt-ID verschickt, dann benötigt die Rechnung oder Bestell-E-Mail einen Vermerk: „Innergemeinschaftliche Lieferung“. German Market setzt dies um.
  • Die Anzeige der Lieferzeit auf der Produktseite lässt sich deaktivieren.
  • Die Texte der Checkboxen und des Bestellbuttons im Checkout kannst du individuell anpassen.
  • Für Kunden-E-Mails ist die Angabe eines CC- und BCC-Empfängers möglich. Somit kannst du als Shop-Admin – oder ein anderer Mitarbeiter – von jeder Kunden-E-Mail eine Kopie erhalten.
  • PDF-Rechnungen: Die Variablen für den Begrüßungstext wurden erweitert, zum Beispiel um die Bestellnummer. Gleichzeitig haben wir die Fehlerausgabe verbessert.
  • Optionales Ausblenden der Inline-Rechtstexte in einer E-Mail.
  • Zudem kannst du nun statische Anhänge an die WooCommerce-E-Mails anhängen, zum Beispiel AGBs, einen Widerruf, ein Rücknahmeformular oder sonstige Kundeninformationen.
  • Die lexoffice-API wurde um das Übermitteln der Belegkontaktdaten ergänzt.

Hier unsere Video-Anleitung zu statischen E-Mail-Anhängen mit WooCommerce und German Market:

Kompatibilität mit anderen Plugins und Diensten

German Market für WooCommerce arbeitet bereits mit zahlreichen Plugins und Drittanbietern nahtlos zusammen. Für folgende Erweiterungen haben wir die Interaktion weiter optimiert:

  • Verbesserte Kompatibilität zum Visual Composer
  • Verbesserte Kompatibilität zu WPML, für mehrsprachige Onlineshops auf WordPress-Basis
  • Verbesserte Kompatibilität zu FooEvents for WooCommerce und FooEvents PDF Tickets
  • Verbesserte Kompatibilität zu Polylang (ebenfalls zur Mehrsprachigkeit)
  • Verbesserte Kompatibilität zu Amazon Payments

Alle weiteren Neuerungen seit der Version 3.0 findest du hier in der Übersicht. Mit der Version 3.2 wird unser Flaggschiff nochmals besser. Profitiere aktuell zudem von deutlich reduzierten Preisen im Rahmen unserer 5-Jahres-Aktion.

Du hast Fragen zu der neuen Version oder zu einzelnen Funktionen? Dann nutze gerne die Kommentarfunktion. Wenn du über German Market auf dem Laufenden bleiben willst, dann abonniere uns doch auf Twitter, Facebook oder über unseren Newsletter.

Beitrag teilen

Author Avatar

Redakteur bei MarketPress. Blogger aus Leidenschaft, Corporate Blog & Content Marketing Trainer, Buchautor (u.a. "Blog Boosting"). Mit-Organisator des WP Camp Berlin.

Auch interessant:

WooCommerce Wochenrückblick #23: Rechtsänderungen, E-Mail-Marketing und Versand

von Michael Firnkes

Auch auf WooCommerce wirken sich die aktuellen Änderungen im eCommerce-Recht aus. Und das Woo-Team erklärt, wie du mehr Erfolg mit deinen Newslettern has ...

Weiterlesen

"Extrem gute Erfahrungen mit German Market" - Interview mit Franz Sauerstein, Xciting Webdesign

von Michael Firnkes

Welche Projekte lassen sich gut mit WooCommerce umsetzen? Und welche Rolle spielt dabei das Thema Rechtssicherheit? Wir fragen Franz Sauerstein, Inhaber de ...

Weiterlesen

WooCommerce Wochenrückblick #22: Woo 2.7, SEO und Zukunftspläne

von Michael Firnkes

Bei WooCommerce tut sich was, nicht nur mit der neuen Version. Und auch SEO-mäßig ist das Shopsystem gut aufgestellt. Dies und mehr in unserem Wochenrüc ...

Weiterlesen

5 Jahre MarketPress - und du kannst mitfeiern!

von Michael Firnkes

MarketPress wird in diesem Jahr 5 Jahre alt. Und als kleines Dankeschön gibt es unser Flaggschiff German Market derzeit ab 69 Euro. Was als kleines Sei ...

Weiterlesen

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du kannst folgende HTML Tags verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code class="" title="" data-url=""> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong> <pre class="" title="" data-url=""> <span class="" title="" data-url="">

Abonniere unseren Newsletter

Trage hier deine E-Mail Adresse ein, damit du unseren Newsletter abonnieren kannst.