Klarna SOFORT Überweisung für WooCommerce: Neue Version unter anderem mit Rückerstattungen

klarna sofort woocommerce

Das Plugin Klarna SOFORT Überweisung ermöglicht die einfache Einbindung des Payment-Providers in deinen WooCommerce-Shop. Die neue Version 1.2.0 bringt zahlreiche Verbesserungen mit.

Sofort von Klarna ist das führende Verfahren für Direktüberweisungen. Zahlreiche Kunden vertrauen dem Dienstleister, was zu einer höheren Konversion und mehr Umsätzen in deinem Onlineshop führen kann. Vor allem für jene Nutzer, die keine Kreditkarte oder keinen PayPal-Account besitzen.

Rückerstattungen sind nun möglich

Um Klarna SOFORT Überweisung in WooCommerce zu nutzen, gibt es das zugehörige Plugin. Damit wird dir die Integration besonders einfach gemacht – inklusive Logdateien, um die Rückmeldungen des Payment-Providers nachvollziehen zu können.

Die neuen Funktionen im Überblick:

  • Rückerstattung: Du kannst Teile oder die gesamten Kosten einer Bestellung an den Kunden zurückerstatten, auf Knopfdruck direkt aus WooCommerce heraus.
  • Zahlungsbetreff einstellen: Passe den Zahlungsbetreff an, welcher im Kontoauszug erscheint, bequem über die Adminoberfläche.
  • Sofort Transaktions ID: Die ID der Zahlung wird nun in der Bestellung und im Bestellverlauf angezeigt.
  • Actionhooks: Die aktuelle Version unterstützt neue Actionhooks, welche je nach Zahlungsstatus ausgeführt werden, also beispielsweise bei erfolgreicher Zahlung, nicht erfolgreicher Zahlung etc. (woogate_sofort_payment_complete, woogate_sofort_payment_refunded, woogate_sofort_payment_failed, woogate_sofort_payment_pending, woogate_sofort_payment_initialized).
  • Filter: Um das Timeout für eine Überweisung per Hand setzen zu können, wurde der Filter woogate_sofortgateway_payment_timeout eingeführt.

Mehr zu Klarna SOFORT Überweisung für WooCommerce erfährst du auf unserer Produktseite. Dort kannst du auch nachlesen, in welchen Ländern das Plugin bzw. der Dienst funktioniert.

Du hast Fragen zur Anbindung von Klarna Sofort oder zu den neuen Funktionen? Stelle diese gerne in den Kommentaren. Du willst über zukünftige Tipps zu WooCommerce informiert werden? Dann folge uns auf Twitter, Facebook oder über unseren Newsletter.

Newsletter abonnieren

Schaue unsere Datenschutzverordnung an
Michael Firnkes

Redakteur bei MarketPress. Blogger aus Leidenschaft, Corporate Blog & Content Marketing Trainer, Buchautor (u.a. "Blog Boosting"). Mit-Organisator des WP Camp Berlin.

Das könnte dich auch interessieren

WooCommerce Wochenrückblick #43: Abmahnungen, Woo App und Jetpack

Ein Urteil gegen Amazon betrifft auch alle anderen Onlineshops. Und WooCommerce lässt sich jetzt per App bedienen - zumindest teilweise. Dies und mehr in ...

Mehr erfahren

WooCommerce: Produktmerkmale auf der Bestellseite bzw. im Checkout anzeigen

Nach einem Urteil des OLG München zur sogenannten "Amazon Buttonlösung" musst du wesentliche Merkmale deiner Produkte auch auf der finalen Bestellseite a ...

Mehr erfahren

WooCommerce Plugins angetestet: Wishlist - Wunschliste für deine Kunden

Du kennst es sicherlich von Shops wie Amazon: Die Wunschlisten, in denen du dir spannende Produkte für einen späteren Kauf merken kannst. Für WooCommerc ...

Mehr erfahren

Schreibe eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du kannst folgende HTML Tags verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>