Klarna SOFORT Überweisung für WooCommerce: Neue Version unter anderem mit Rückerstattungen

klarna sofort woocommerce

Das Plugin Klarna SOFORT Überweisung ermöglicht die einfache Einbindung des Payment-Providers in deinen WooCommerce-Shop. Die neue Version 1.2.0 bringt zahlreiche Verbesserungen mit.

Sofort von Klarna ist das führende Verfahren für Direktüberweisungen. Zahlreiche Kunden vertrauen dem Dienstleister, was zu einer höheren Konversion und mehr Umsätzen in deinem Onlineshop führen kann. Vor allem für jene Nutzer, die keine Kreditkarte oder keinen PayPal-Account besitzen.

Rückerstattungen sind nun möglich

Um Klarna SOFORT Überweisung in WooCommerce zu nutzen, gibt es das zugehörige Plugin. Damit wird dir die Integration besonders einfach gemacht – inklusive Logdateien, um die Rückmeldungen des Payment-Providers nachvollziehen zu können.

Die neuen Funktionen im Überblick:

  • Rückerstattung: Du kannst Teile oder die gesamten Kosten einer Bestellung an den Kunden zurückerstatten, auf Knopfdruck direkt aus WooCommerce heraus.
  • Zahlungsbetreff einstellen: Passe den Zahlungsbetreff an, welcher im Kontoauszug erscheint, bequem über die Adminoberfläche.
  • Sofort Transaktions ID: Die ID der Zahlung wird nun in der Bestellung und im Bestellverlauf angezeigt.
  • Actionhooks: Die aktuelle Version unterstützt neue Actionhooks, welche je nach Zahlungsstatus ausgeführt werden, also beispielsweise bei erfolgreicher Zahlung, nicht erfolgreicher Zahlung etc. (woogate_sofort_payment_complete, woogate_sofort_payment_refunded, woogate_sofort_payment_failed, woogate_sofort_payment_pending, woogate_sofort_payment_initialized).
  • Filter: Um das Timeout für eine Überweisung per Hand setzen zu können, wurde der Filter woogate_sofortgateway_payment_timeout eingeführt.

Mehr zu Klarna SOFORT Überweisung für WooCommerce erfährst du auf unserer Produktseite. Dort kannst du auch nachlesen, in welchen Ländern das Plugin bzw. der Dienst funktioniert.

Du hast Fragen zur Anbindung von Klarna Sofort oder zu den neuen Funktionen? Stelle diese gerne in den Kommentaren. Du willst über zukünftige Tipps zu WooCommerce informiert werden? Dann folge uns auf Twitter, Facebook oder über unseren Newsletter.

Beitrag teilen

Author Avatar

Redakteur bei MarketPress. Blogger aus Leidenschaft, Corporate Blog & Content Marketing Trainer, Buchautor (u.a. "Blog Boosting"). Mit-Organisator des WP Camp Berlin.

Auch interessant:

WooCommerce Wochenrückblick #37: AMP Shop, Verkaufen auf Facebook und wichtiges Wissen zur DSGVO

von Michael Firnkes

Mach deinen WooCommerce Shop schneller, für mehr Umsätze. Und kümmere dich rechtzeitig um die neue Datenschutz-Grundverordnung. Dies und mehr in unserem ...

Weiterlesen
woocommerce 3.3

WooCommerce 3.3: Bestellvorschau, Lieferrückstände und Theme-Support

von Michael Firnkes

In der neuen Version von WooCommerce verstecken sich zahlreiche Änderungen, die du gut kennen solltest - als Anwender aber auch als Entwickler von Plugins ...

Weiterlesen
produkt limitiert

WooCommerce Plugins angetestet: Product Dependencies - Zugriff auf Produkte einschränken

von Michael Firnkes

Du willst ein Produkt nur dann verkaufen, wenn ein anderes bereits im Warenkorb liegt? Oder wenn der Käufer zuvor bereits eine bestimmte Ware erworben hat ...

Weiterlesen

WooCommerce Wochenrückblick #36: Woo 3.3, Top 10 Plugins und Länder-Bezahlarten

von Michael Firnkes

Die nächste Version von WooCommerce lässt sich einfacher bedienen, und Shops im Abo-Modell sind gefragt. Dies und mehr in unserem Wochenrückblick. Vo ...

Weiterlesen

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du kannst folgende HTML Tags verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code class="" title="" data-url=""> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong> <pre class="" title="" data-url=""> <span class="" title="" data-url="">