Kategorie: WooCommerce

WooCommerce: Social Media Buttons auf der Produktseite einbinden

weiterlesen

Social-Share-Buttons im Onlineshop gewinnen zunehmend an Bedeutung. Ein Tweet etc. nach der Devise „Ich habe soeben gekauft..“ sorgt nicht selten für das beste Produktmarketing. Diese Anleitung zeigt dir, wie du die Buttons von Twitter, Google Plus, Facebook & Co. in deinen WooCommerce-Shop einbindest.

Der Beitrag konzentriert sich dabei auf Lösungen, welche die Produktseiten deines Shops mit einfachen Mitteln ergänzen, etwa durch Plugins. Auch eine datenschutzkonforme Variante ist mit dabei.

Anleitung: Variable Produkte in WooCommerce anlegen

weiterlesen

Aktualisiert am 15.08.2017

Ob das Kleid in unterschiedlichen Farben und Größen verkauft werden soll, oder das Computerspiel für diverse Plattformen: Mit dem freien Shopsystem WooCommerce lassen sich recht einfach verschiedene Ausführungen eines Produkts erstellen. Wie du variable Produkte in deinem Onlineshop anlegst und was es dabei zu beachten gilt, das verrät dir unsere Anleitung.

Der WooCommerce Reiseführer [Tutorial- & Linkliste]

weiterlesen

Aktualisiert am 29.03.2017

Das freie Shopsystem WooCommerce wird immer mächtiger und beliebter. Um dir den Einstieg aber auch die spätere Orientierung zu erleichtern, listen wir alle hilfreichen Quellen in einem Beitrag.

Unser Reiseführer wird ständig weiterentwickelt. Nach und nach soll so ein umfangreiches Arbeitswerkzeug entstehen, das sich an alle Nutzer im deutschsprachigen Raum richtet – und damit die noch junge WooCommerce-Community stärkt.

WooCommerce Plugins angetestet: Bulk Discount – Mengenrabatt für den Onlineshop

weiterlesen

Aktualisiert am 15.11.2017

Das freie Shopsystem WooCommerce bietet zahlreiche Optionen, um Gutscheine und Rabatte anzulegen. Doch der Mengenrabatt bei einzelnen Produkten wird erst mit einem Zusatzplugin möglich: WooCommerce Bulk Discount. Wir haben uns die Erweiterung angeschaut.

Die Funktionsweise von WooCommerce Bulk Discount für WordPress (hier zum Download) ist schnell erklärt. Für jedes Produkt lassen sich ein individueller Mengenrabatt oder auch verschiedene Staffelpreise angeben. Legt der Kunde mehr als die definierte Anzahl dieses Produkts in den Warenkorb, so wird der Nachlass automatisch berechnet und dargestellt.

WooCommerce Plugins angetestet: Rechnungen und Lieferscheine erstellen

weiterlesen

Direkt aus WooCommerce heraus Rechnungen drucken, mit allen Daten einer Bestellung, das wäre für viele Shop-Betreiber eine enorme Erleichterung. WooCommerce Print Invoice & Delivery Note verspricht genau das. Doch genügt es den rechtlichen Anforderungen hierzulande?

Hinweis: Es gibt nun eine Lösung von uns für den deutschsprachigen Markt, um Rechnungen, Lieferscheine/Retourenscheine und Stornos als PDF zu generieren. Wir haben sie in German Market integriert. Siehe https://marketpress.de/shop/plugins/woocommerce-german-market/ und https://marketpress.de/german-market-funktionen/#rechnungslegung.

Mit dem kostenfreien Plugin (hier geht es zum Download) können neben Rechnungen auch Lieferscheine und Belege erstellt werden, direkt innerhalb der Bestellbearbeitung von WooCommerce:

WooCommerce einrichten Teil 8 – Gutscheine, Produkt- und Warenkorbrabatt

weiterlesen

Aktualisiert am 24.10.2017

WooCommerce bietet Gutscheinvarianten unterschiedlichster Art an. Sinnvoll eingesetzt, lassen sich damit zusätzliche Kaufanreize schaffen. Wir zeigen dir, wie du die Rabatte einrichtest.

Die zentrale Gutscheinverwaltung findest du in WordPress unter WooCommerce → Gutscheine. Sollten für deinen Shop bereits Gutscheine angelegt sein, so kannst du sie an dieser Stelle verwalten (mit einem Klick auf den Gutscheinnamen bzw. das Gutschein-Symbol) oder auch löschen:

Neues Plugin: ClickandBuy für WooCommerce und WordPress

ClickandBuy für WooCommerce
weiterlesen

Einkaufen mit ClickandBuy? Das kannst du nun auch den Kunden deines WooCommerce-Shops anbieten. Der Bezahldienst lässt sich ab sofort besonders einfach integrieren: Über unser neues Plugin WooCommerce ClickandBuy.

Wichtig: Der Dienst ClickandBuy stellt seinen Online-Bezahldienst zum 30. April 2016 ein. Weitere Informationen findest du hier: http://www.heise.de/newsticker/meldung/ClickandBuy-nennt-Details-zur-Einstellung-des-Bezahldienstes-3083416.html.

Onlineshop-Kunden schätzen es, wenn man ihnen mehrere Bezahlmöglichkeiten zur Auswahl lässt. Ob über das Bankkonto, die Kreditkarte oder ClickandBuy-Guthaben: Der Zahlungsanbieter verspricht „einfaches und sicheres Bezahlen im Internet“, unter anderem mit einem Käuferschutz.

WooCommerce Plugins angetestet: Email Validation – Kunden-E-Mail überprüfen

weiterlesen

WooCommerce Email Validation ist ein einfaches, aber wirkungsvolles Plugin. Es fügt dem Checkout-Prozess die aus vielen Shops bekannte Funktion „E-Mail-Adresse erneut eingeben“ hinzu.

Somit können deine Kunden nicht mehr Vertipper und Ähnliches mehr in ihren E-Mail-Adressen hinterlegen. Die Folge: Eine saubere Datenbasis, aber auch weniger Rechercheaufwand nach den richtigen Adressen, was dir bei umfangreichen Onlineshops einigen Ärger ersparen kann.

WooCommerce einrichten Teil 7 – E-Mail-Versand und -Templates

WooCommerce eMails
weiterlesen

Aktualisiert am 21.02.2018

Egal ob es um die Bestellabwicklung oder die Verwaltung des Kundenaccounts geht: Die Käufer deines WooCommerce-Shops erhalten zahlreiche E-Mails. Wie sich diese gestalten lassen und worauf du inhaltlich achten musst, das zeigt dir Teil 7 unserer Beitragsserie.

Tipp: Die komplette Anleitung zur Einrichtung von WooCommerce findest du hier. Dort sind am Ende auch alle weiteren Teile sowie Tutorials zur Produktanlage verlinkt.

Über die E-Mail-Optionen von WooCommerce (Siehe -> WooCommerce -> Einstellungen -> E-Mails) kannst du grundlegende Einstellungen für die einzelnen Vorlagen vornehmen. Auch die Templates selbst, also das Erscheinungsbild und die enthaltenen Texte, lassen sich anpassen. Dazu jedoch später mehr.

Ein wichtiger Hinweis vorweg: In Deutschland und Österreich gibt es zahlreiche gesetzliche Vorgaben, was einzelne E-Mails von Onlineshops an ihre Kunden enthalten müssen.