Grundlegende Vorbereitungen

Die Aktualisierung deines Shops für den EU-Rechtsraum ist nicht ganz einfach, auch wenn die technischen Aspekte mit EU-Mehrwertsteuer recht einfach gelöst werden können. Bereite deinen Shop sorgfältig vor und teste alle neuen Konfigurationen und Funktionen zuerst in einer Testumgebung, die ein möglichst genaues Spiegelbild deines „echten“ Shops darstellt – nur eben nicht für die Öffentlichkeit zugänglich.

Falls noch nicht geschehen, informiere dich über die rechtlichen Aspekte der ab 2015 geltenden EU-Regel und nimm für deinen individuellen Shop die professionelle Beratung einer Rechtsanwältin oder eines Rechtsanwalts in Anspruch.

Wenn du überzeugt bist, dass du für deinen Shop Maßnahmen ergreifen solltest, denke daran, dich ggf. für das MOSS-Verfahren anzumelden! Kontaktiere dazu beispielsweise dein zuständiges Finanzamt.

Links:

Unser Support-Team darf aus gesetzlichen Gründen keinerlei rechtliche Fragen beantworten. Wir bitten um Verständnis.