German Market – (Mini-)Tutorials

PermalinkVermeide kostenlose Artikel im Warenkorb – erweitern

Die Null-Euro Überprüfung je Cart-Item kann per Filter auch z.b. auf 3,71 Euro geändert werden.
Filtername: woocommerce_de_avoid_free_items_limit

PermalinkAnzeige der Lieferzeiten trotz Lagerbestände bei 0

Lieferzeit eines Produktes wird nicht angezeigt, wenn es nicht auf Lager ist.
Wenn die Lieferzeit trotzdem angezeigt werden soll, d.h. Anzeige der Lieferzeit, obwohl das Produkt nicht auf Lager ist, so kann dieser Filter genutzt werden:

PermalinkAusgabe der Bestelluhrzeit

Angezeigtes Datum und angezeigte Zeit richten sich dabei nach den Formaten, die die WC-Funktionen wc_date_format und wc_time_format ausgeben. Diese richten sich nach den WP-Einstellungen. Wenn German Market nicht in Datumsausgabe der Bestell-Übersichtsseite eingreifen soll, geht das wie folgt:

Wenn man die Ausgabe ändern oder erweitern will, geht das z.B. so:

Das Beispiel fügt „Uhr“ an die Zeitangabe an.

PermalinkE-Mail Kompatibilitätsprobleme mit Visual Composer

Es gibt in WGM_Template die Methode ‚remove_vc_shortcodes‘, die WGM_Email und Rechnungs PDF jetzt nutzen, um nicht gerenderte Shortcodes von Visual Composer zu löschen. Dadurch werden in den E-Mails und PDFs keine Shortcodes mehr ausgegeben, die das Format ‚av_‘ oder ‚vc_‘ besitzen.

Angenommen, man hat noch Shortcodes wie [lk_xy] oder [lk_abcde], also mit dem Prefix ‚lk_‘, so kann man diese auch herauslöschen. Dazu kann der folgende Filter genutzt werden:

Im Loop wird vor der Ausgabe der German-Market-Produkt-Informationen jetzt der a-Tag geschlossen. Das lässt sich unterbinden, in dem man seiner functions.php folgenden Filter hinzufügt:

Weiterhin wurden die Actions „wgm_before_wgm_product_summary_in_loop“ und „wgm_after_wgm_product_summary_in_loop“ hinzugefügt, die vor bzw. nach den German-Market-Produkt-Informationen ausgeführt werden können. Als Parameter wird WC_Product $product übergeben. So kann man noch andere Anpassungen mit dem a-Tag vornehmen.