Plugins angetestet: Instant Search for WooCommerce – Echtzeit-Suche für deinen Shop

Eine Instant- oder Search-as-you-Type-Suche für deinen Onlineshop? Das WordPress Plugin Instant Search + for WooCommerce macht es möglich. Wir haben uns die Erweiterung angeschaut.

Eines vorweg: Hinter InstantSearch+ steckt ein Cloud-basierter Dienst. Das hat den Vorteil, dass die sehr lastintensive Instant-Suche im Hintergrund abläuft. Und somit deinen Server möglichst wenig beeinträchtigt. Gleichzeitig musst du dich bei dem Dienst anmelden, um alle Vorteile der Erweiterung nutzen zu können.

InstantSearch+ ist für bis zu 50 Produkte kostenlos. Doch natürlich macht eine Search-as-you-Type-Suche erst bei sehr umfangreichen WooCommerce-Shops Sinn. Zudem erfolgt die Synchronisation der Produkte nur bei den kostenpflichtigen Varianten in einem täglichen oder gar stündlichen Rhythmus. Eine 30tägige Testversion hilft dabei, das Plugin auch für mehr als 50 Produkte auszutesten.

Unkomplizierte Einbindung der erweiterten Suche

Doch bereits in der Basisversion lassen sich die Grundfunktionen von Instant Search for WooCommerce gut ausprobieren. Unmittelbar nach der Installation steht die “Live-Suche” zur Verfügung:

Das Ergebnis der Instant-Suche
Das Ergebnis der Instant-Suche

Dabei bietet das WordPress-Plugin unter anderem folgende Funktionen:

  • Vorschau passender Suchtreffer und Kategorien, mit Hervorhebung des Suchbegriffs
  • Intelligente Anzeige alternativer Treffer (“Keine Ergebnisse für xy gefunden, dafür Anzeige von xyz”)
  • Abbildung populärer Suchbegriffe
  • Verweis auf eine Übersichtsseite mit allen gefundenen Treffern
  • Auf dieser wird der gefundene Suchbegriff ebenfalls grafisch hervorgehoben
  • Falls dein Theme keine Suchfunktion integriert hat: Ein passendes Such-Widget wird gleich mitgeliefert

Weitere Funktionen – wie die erweiterte Gestaltung der Suchbox oder die Integration von Suchfiltern – können erst nach Anmeldung bei InstantSearch+ getestet werden.

Tipp: Teste unbedingt auch, wie sich die erweiterte Suche mit der mobilen Ansicht deines WordPress-Themes verträgt. Dies für verschiedene Browser. Nicht immer fällt das Ergebnis wie gewünscht aus. Dann solltest du vor einem Kauf mit InstantSearch+ oder mit deinem Theme-Anbieter klären, ob und wie hier Abhilfe geschaffen werden kann.

Umfassende Reportings

InstantSearch+ bietet seinen Kunden umfassende Möglichkeiten zur Auswertung der Suchfunktion. Mit diesen kann man beispielsweise analysieren:

  • Zu welchem Zeitpunkt wird die Suchfunktion wie stark genutzt?
  • Was sind die Top-Suchanfragen zur Zeit?
  • Zu welchen Suchanfragen gab es keine Resultate, welche zusätzlichen Produkte wünschen sich deine Kunden demnach?
  • Welche Suchbegriffe wurden durch welche Alternativen ersetzt?
  • Welche Produkte und Kategorien wurden besonders häufig vorgeschlagen?
  • Wie hoch ist der Gegenwert (potenzielle Umsatz) der vorgschlagenen Treffer?

Die Reportings helfen dir dabei, deinen Warenbestand fortlaufend auf die Bedürfnisse der Kunden hin zu optimieren. Gleichzeitig unterstützen sie dich bei der Anpassung von Produktnamen und -Texten, so dass diese möglichst auch gefunden werden.

Ein beispielhaftes Reporting
Ein beispielhaftes Reporting (Bild © InstantSearch+)

Eine Demoversion von Instant Search for WooCommerce steht übrigens unter http://woocommerce.instantsearchplus.com zur Verfügung. Dort kannst du dir einen Überblick verschaffen, ohne das Plugin gleich installieren zu müssen.

Du hast Erfahrungen mit der Pro-Version von Instant Search for WooCommerce gemacht? Oder du nutzt ein anderes Tool, um deine Suchfunktion aufzuwerten? Dann freuen wir uns über dein Feedback in den Kommentaren.

Beitrag teilen

Michael Firnkes

Redakteur bei MarketPress. Blogger aus Leidenschaft, Corporate Blog & Content Marketing Trainer, Buchautor (u.a. "Blog Boosting"). Mit-Organisator des WP Camp Berlin.

Auch interessant:

WooCommerce Projekte vorgestellt: Die Beer Ambassadors - Bierspezialitäten im Abo

von Michael Firnkes

Die Beer Ambassadors haben einen ganz besonderen Onlineshop auf die Beine gestellt - mit WooCommerce und German Market. Wir haben die beiden Gründer Thoma ...

Weiterlesen

WooCommerce Plugins angetestet: Conditional Checkout Field - Produktinformationen abfragen

von Michael Firnkes

Du brauchst für einzelne Produkte noch Zusatzinformationen von deinen Kunden? Wir haben die kostenfreie Lösung Conditional WooCommerce Checkout Field fü ...

Weiterlesen

WooCommerce Wochenrückblick #40: Schnellere Shops, Rechnungserstellung und Produktbilder

von Michael Firnkes

Fast jeder WooShop lässt sich noch schneller machen. Und besser in Szene setzen. Dies und mehr in unserem Wochenrückblick. Rechnungen und Lieferschein ...

Weiterlesen

WooCommerce Plugins angetestet: Minimum Purchase - Mindestbestellwert im Onlineshop

von Michael Firnkes

In manchen Fällen benötigst du für deinen Shop eine Mindestabnahmemenge bzw. einen Mindestbestellwert. Das kostenfreie Plugin Minimum Purchase for WooCo ...

Weiterlesen

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du kannst folgende HTML Tags verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code class="" title="" data-url=""> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong> <pre class="" title="" data-url=""> <span class="" title="" data-url="">