Autor: Michael Firnkes

Anleitung: Überprüfung der Umsatzsteuer-ID mit WooCommerce und German Market

weiterlesen

Für Verkäufe im B2B-Bereich musst du in der Regel die Umsatzsteuer-ID (USt-ID) der Käufer prüfen. Wie sich dies mit WooCommerce und German Market umsetzen lässt, zeigt dir dieses Tutorial.

Wenn du Waren im B2B-Bereich für Geschäftskunden anbietest, musst du sicherstellen, dass keine Endverbraucher deinen Shop nutzen. Und dass dementsprechend für B2B-Kunden – und nur für diese – die Umsatzsteuer bzw. Mehrwertsteuer nicht mit ausgewiesen wird. Das betrifft sowohl den Checkout als auch die Bestell-E-Mails und Rechnungen.

Plugins angetestet: WooCommerce Advanced Free Shipping – Bedingungen für kostenlosen Versand

weiterlesen

Du willst die Option „kostenloser Versand“ in WooCommerce an bestimmte Bedingungen knüpfen? Wir haben uns die gratis Erweiterung WooCommerce Advanced Free Shipping angeschaut, die genau das verspricht.

Mit dem Plugin kannst du den kostenlosen Versand unter anderem nach folgenden Kriterien aussteuern, die sich teilweise auch miteinander kombinieren lassen:

WooCommerce Wochenrückblick #23: Rechtsänderungen, E-Mail-Marketing und Versand

weiterlesen

Auch auf WooCommerce wirken sich die aktuellen Änderungen im eCommerce-Recht aus. Und das Woo-Team erklärt, wie du mehr Erfolg mit deinen Newslettern hast. Dies und mehr in unserem Wochenrückblick.

Einblicke in das E-Mail-Marketing von WooCommerce

Um ein vernünftiges E-Mail-Marketing kommt fast kein Shopbetreiber herum. Nachrichten, die einen Mehrwert beinhalten oder Aktionen bewerben, die zielgerichtet zur Kundensituation passen, können den Umsatz deutlich ankurbeln. Doch was genau macht einen solchen Mehrwert aus?

Neues Plugin: Advanced Ads Pro Bundle – Anzeigenverwaltung mit WordPress

weiterlesen

Immer mehr Blogger verdienen gutes Geld mit ihrem Portal. Damit das gelingen kann, brauchst du ein starkes Plugin, welches deine Anzeigen optimal verwaltet und aussteuert. Genau das leistet das Advanced Ads Pro Bundle.

ProBlogger oder Magazinbetreiber, die auf WordPress setzen, kennen die typischen Herausforderungen der Monetarisierung nur allzu gut:

Rechtsänderungen im E-Commerce: Was du jetzt beachten musst – Interview mit Thomas Schwenke

weiterlesen

German Market für WooCommerce wird auch rechtlich regelmäßig aktualisiert. Für die Rechtssicherheit deines Onlineshops sorgt dabei Rechtsanwalt Dr. Thomas Schwenke, LL.M. (UoA), der seit der ersten Version von German Market mit uns zusammenarbeitet.

Für das aktuelle Update, das insbesondere im Hinblick auf den Datenschutz umfangreich ausfällt, haben wir ihn zu den Rechtsänderungen im E-Commerce befragt.

Welche Änderungen wurden in der neuen Version von German Market vorgenommen?

Die umfangreichste Änderung betrifft das Muster für die Datenschutzerklärung, welches vollständig ersetzt wurde.

German Market 3.2: Lebensmittel-Verordnung, USt-ID Prüfung, Kauf auf Rechnung und vieles mehr

weiterlesen

Mit der Version 3.2 wird unsere Suite für Rechtssicherheit in WooCommerce noch besser. Gesetzeskonforme Auszeichnung von Lebensmitteln, aktualisierte Rechtstexte, B2B-Funktion, Kauf auf Rechnung, manuelle Bestellannahme und vieles mehr: Hier findest du die Highlights in der Übersicht.

Da German Market 3.2 zahlreiche neue Funktionen enthält, kannst du auch den Schnelleinstieg nutzen:

„Extrem gute Erfahrungen mit German Market“ – Interview mit Franz Sauerstein, Xciting Webdesign

weiterlesen

Welche Projekte lassen sich gut mit WooCommerce umsetzen? Und welche Rolle spielt dabei das Thema Rechtssicherheit? Wir fragen Franz Sauerstein, Inhaber der WooCommerce-Agentur Xciting Webdesign.

Für einen deiner Kunden hast du einen vollautomatischen WooCommerce-Shop realisiert, mit zahlreichen Herausforderungen wie Buchungsbestätigungen, Terminplanung oder Verifikationssoftware. Wie sehr eignet sich das Shopsystem für solche komplexen Aufgabenstellungen? Kommt es dabei nicht schnell zu Konflikten zwischen den einzelnen Modulen bzw. Plugins?

Meiner Meinung nach eignet sich für WooCommerce nicht für alle, aber für sehr viele Anwendungsfälle. Natürlich muss man je nach Projekt entscheiden, ob WooCommerce und die Eigenheiten (und Macken) des Shopsystems zur Anforderung passen, oder ob eine andere Shoplösung oder sogar eine Eigenproduktion zielführender ist.

WooCommerce Wochenrückblick #22: Woo 2.7, SEO und Zukunftspläne

weiterlesen

Bei WooCommerce tut sich was, nicht nur mit der neuen Version. Und auch SEO-mäßig ist das Shopsystem gut aufgestellt. Dies und mehr in unserem Wochenrückblick.

Betaversion von WooCommerce 2.7 veröffentlicht

WooCommerce hat die erste Beta-Version 2.7 veröffentlicht. Damit wird klar, wohin die Reise des Shopsystems mit dem neuen Versionssprung geht.