Plugins angetestet: WooCommerce Image Zoom – Detailansicht der Produktbilder per Mouseover

Wenn du mit hochwertigen Produktbildern arbeitest, ist eine Zoom-Funktion fast schon ein Muss. Wir haben uns das recht einfache aber praktische Plugin WooCommerce Image Zoom angeschaut.

Die Erweiterung ist in der Basisversion kostenlos erhältlich. Diese kommt ohne jegliche Einstellungen daher, ist dafür aber äußerst einfach zu bedienen. Plugin installieren, aktivieren, fertig. Und schon wird das zentrale Produktbild vergrößert, sobald man mit der Maus über dieses fährt, ohne dass ein Klick notwendig wird oder sich ein Pop-up/eine Lightbox öffnet.

Hier eine beispielhafte Abbildung anhand unseres Themes Frankfurt:

Sofern das Bild groß genug eingebunden wurde, kann man deutlich in dieses zoomen
Sofern das Bild groß genug eingebunden wurde, kann man deutlich in dieses zoomen

Das ist nicht spektakulär, aber es hilft dabei, Produktabbildungen deutlich genauer unter die Lupe zu nehmen. Gerade bei Onlineshops im Modeumfeld setzen viele Kunden eine solche Funktionalität voraus – und sie machen nicht selten ihre Kaufentscheidung davon abhängig.

Das einzige Manko des Plugins ist der Faktor User Experience. Der Nutzer muss erst einmal auf die Idee kommen, mit dem Mauszeiger über das Produktbild zu fahren, bevor er die erweiterte Ansicht zu sehen bekommt. Hier wäre beispielsweise ein dezentes Lupen-Icon – vom Plugin in die Ecke des Produktbildes eingebunden – weitaus zielführender.

Deutlich mehr Möglichkeiten in der Pro-Version

Wer lediglich einen funktionierenden Zoom für das zentrale Produktbild in WooCommerce sucht, für den reicht die kostenlose Basisversion auf wordpress.org völlig aus. Die Pro-Version (die wir nicht getestet haben) wartet jedoch mit einigen interessanten Zusatzfeatures auf. Unter anderem sind dies:

  • Zoom-Ansicht öffnet sich automatisch neben der Standardansicht, so dass man besser im Produktbild zu den Details navigieren kann
  • Detailansicht auch für Produktvarianten bzw. variable Produkte möglich
  • Lightbox-Produktgalerie mit Slider- und Zoom-Funktion
  • Verschiedene Zoom-Arten bzw. Layouts und Darstellungen der Lupe
  • Detailansicht für einzelne Produkte oder Kategorien ausschließen
  • Größe des Bildes und der Lupe kann angepasst werden
  • Anpassbarer FadeIn- und FadeOut-Effekt

Das Demovideo der Entwickler zeigt die zusätzlichen Möglichkeiten im Detail, insbesondere die verschiedenen Zoom-Arten werden dabei gut demonstriert:

Falls du Erfahrungen mit dem Plugin oder dessen Pro-Version gesammelt hast, freuen wir uns über ein Feedback in den Kommentaren zu diesem Beitrag.

Beitrag teilen

Author Avatar

Redakteur bei MarketPress. Blogger aus Leidenschaft, Corporate Blog & Content Marketing Trainer, Buchautor (u.a. "Blog Boosting"). Mit-Organisator des WP Camp Berlin.

Auch interessant:

Testumgebung WooCommerce anlegen

Anleitung: Testumgebung für WooCommerce einrichten

von Michael Firnkes

Ein Onlineshop mit fehlender Testumgebung ist wie Alpinklettern ohne Sicherung. Wir zeigen dir, weshalb du unbedingt einen Testshop brauchst, worauf es dab ...

Weiterlesen
woocommerce blog

WooCommerce Wochenrückblick #38: Mitgliederseiten, Testumgebung und Content Marketing

von Michael Firnkes

Mit WooCommerce kannst du längst nicht nur Onlineshops realisieren. Und du solltest dich rechtzeitig um eine geeignete Staging-Umgebung kümmern. Dies und ...

Weiterlesen
warenkorb automatisch woocommerce

Anleitung: Button "Erneut bestellen" in WooCommerce integrieren

von Michael Firnkes

Deine Kunden sollen ihre Bestellung ganz einfach wiederholen und erneut aufgeben können? Wir zeigen dir zwei sehr einfache Möglichkeiten, um dies umzuset ...

Weiterlesen
woocommerce wpml

Anleitung: WooCommerce und WPML - Lieferzeit übersetzen

von Michael Firnkes

Beim Mehrsprachen-Plugin WPML brauchst du noch ein paar Handgriffe, bis die Lieferzeiten in deinem Onlineshop korrekt übersetzt werden. Wir zeigen dir Sch ...

Weiterlesen

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du kannst folgende HTML Tags verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code class="" title="" data-url=""> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong> <pre class="" title="" data-url=""> <span class="" title="" data-url="">