WooCommerce Wochenrückblick #42: Wer hat Angst vor WordPress 5.0?

woocommerce blog

WordPress 5.0 kommt und sorgt im Vorfeld für Nervosität, auch bei Shopbesitzern. Außerdem in unserem Wochenrückblick: Guten Support für WooCommerce zu bekommen ist nicht immer ganz einfach.

WordPress 5.0 und WooCommerce

Und noch ein Nikolausgeschenk: Heute soll nach einiger Verzögerung WordPress 5.0 an den Start gehen. Und damit auch der lang erwartete und kontrovers diskutierte neue Editor Gutenberg. Dieser wird die Art und Weise komplett verändern, mit der du Blogs aber auch Onlineshop-Texte schreibst. Mit Gutenberg entwickelt sich WordPress zu einem PageBuilder- oder Baukasten-System weiter – der blockbasierte Content-Ansatz und zahlreiche Drag&Drop-Elemente machen es möglich.

WooCommerce brachte schon im Vorfeld die Erweiterung WooCommerce Product Blocks heraus. Damit sollen sich Produkte sehr einfach per Drag & Drop in Beiträge und Seiten einfügen lassen (Grafik © WooCommerce):

Ich schreibe bewusst „sollen“, da es bislang gar nicht so einfach ist, WooCommerce mit WordPress 5.0 zu testen. Sowohl beim letzten Release Candidate als auch mit dem Beta Tester Plugin oder dem bis jetzt separat erhältlichen Gutenberg-Plugin ist es mir nicht gelungen, den WooCommerce Product Block zu aktivieren.

Es bleibt also abzuwarten, ob WordPress 5.0 von Anfang an mit WooCommerce zusammenarbeitet, welches Update WooCommerce selbst nachreicht, oder ob die Integration in Zukunft ohne separates Plugin auskommt. Bis jetzt ist der Workflow noch deutlich zu umständlich. Zumal ein neuer Editor für die Produktseiten selbst erst in einer späteren Phase hinzukommen soll.

Du solltest WordPress 5.0 auf deinem Webshop auf jeden Fall gut testen, da es bei einem solch großen Release zu zahlreichen unerwünschten Nebeneffekten und Inkompatibilitäten mit anderen Plugins kommen kann. Wie dies geht verraten wir dir in dieser Anleitung. Melde Probleme mit dem Update gerne in den Kommentaren zu diesem Beitrag.

Hier noch ein paar weiterführende Hinweise zu WordPress 5.0 und Gutenberg:

Harald Frey verrät auf Twitter zudem, wie du WordPress Updates in deinem Liveshop unterdrücken kannst, um sie zunächst zu testen (Core Updates werden im Standard nicht automatisch aufgespielt):

Tipp: Teste auch dein WooCommerce Theme, ob es mit dem neuen Editor von WordPress zurechtkommt. Wir haben kürzlich das Shopping-Theme Atomion veröffentlicht, es ist als eines der ersten Templates voll kompatibel mit Gutenberg.

Hilfe und Support für WooCommerce

Es ist gar nicht so einfach, bei Problemen mit WooCommerce oder seinen Erweiterungen Hilfe zu bekommen. WooCommerce selbst unterstützt hauptsächlich zahlende Premiumkunden. Und auch bei kostenfreien oder exotischeren Themes ist guter Support nicht selten Mangelware. Hinzu kommen Fragen zur Anbindung von Drittsystemen, zu rechtlichen Themen, zur Buchhaltung etc.

Wir selbst geben in unserem Blog und über die Kommentarfunktion gerne Hilfestellung, beispielsweise bei unserer Beitragsserie zur Einrichtung von WooCommerce. Doch auch unser Team kennt sich nicht mit allen Plugins und Systemen aus. Dann verweisen wir gerne auf die beiden wichtigsten deutschsprachigen Facebook-Gruppen:

  • WooCommerce Deutschland Germany Community: Die geschlossene Gruppe zählt mittlerweile fast 3000 Mitglieder. Egal ob es sich um Fragen zu den korrekten Einstellungen in WooCommerce, Plugin-Empfehlungen oder Tipps zur Weiterentwicklung handelt, in der Regel kommen zu fast jedem Posting eine oder mehrere Antworten.
  • WooCommerce Deutschland Österreich Schweiz: Unsere eigene Gruppe ist noch deutlich kleiner, aber auch sie entwickelt sich allmählich. Sie ist keineswegs nur den Kunden von MarketPress vorenthalten. Jede Frage, die sich rund um Onlineshops mit WooCommerce dreht, ist hier willkommen.

Hier beispielsweise eine typische Frage aus der Gruppe „Deutschland Österreich Schweiz“:

Wir freuen uns, wenn du dich bei den beiden Gruppen anmeldest. Denn je mehr Mitglieder diese haben, umso eher kann dir oder anderen Nutzern von WooCommerce geholfen werden.

Tipp: Wenn du eines unserer Produkte nutzt, und dabei Unterstützung benötigst, dann kontaktiere jederzeit gerne unseren Support. Dort können wir dein Problem am schnellsten lösen.

Neue Versionen von WooCommerce und German Market

Schon im Vorfeld von WordPress 5.0 haben wir und WooCommerce neue Funktionen für das Shopsystem auf den Markt gebracht. German Market 3.8 enhält unter anderem einen Prozess zur Altersfreigabe von Produkten in WooCommerce. Denn wenn du Produkte verkaufen willst, die ein bestimmtes Mindestalter der Käufer voraussetzen, brauchst du eine entsprechende Altersverifikation. Beispielsweise für den Vertrieb von Alkohol, bestimmten Filmen, Büchern, Abonnements, Computerspielen u.v.m.:

altersfreigabe 18 woocommerce

Ein weiteres Highlight ist die erweiterte automatische Grundpreisberechnung. Mit German Market 3.8 kannst du die in WooCommerce hinterlegten Gewichtsangaben bzw. -Einheiten zur Berechnung der Grundpreise verwenden – mit einer einfachen Einstellung:

Grundpreise preis pro Einheit WooCommerce

Hinzu kommen Platzhalter für die E-Mails zur Bestelleingangsbestätigung, die optionale Ausgabe der Zahlungsanweisungen bei den PDF-Rechnungen sowie das verbesserte Zusammenspiel mit zahlreichen Plugins und Themes. Einen Überblick über alle Neuerungen findest du hier.

WooCommerce hat mit seiner Version 3.5 hauptsächlich Features hinzugefügt, die für Entwickler spannend sind. So wurde die REST API erweitert. Die aktuelle Version 3 bringt unter anderem folgende Funktionen mit:

  • Eine neue Zugriffsmöglichkeit (endpoint) für Produktbewertungen, um diese aufzulisten, zu erstellen oder zu aktualisieren. Damit könntest du beispielsweise Bewertungen von anderen Anbietern und Plattformen in deinen Onlineshop übernehmen.
  • Die Datumsfelder im Endpunkt „Produkte“ lassen sich nun anpassen. Der Endpunkt kann zudem auf den Lagerstatus „Lieferrückstand“ zurückgreifen.
  • Zusätzliche Reporting-Endpunkte zur Ausgabe der Gesamtanzahl von Produkten, Gutscheinen, Kunden, Bewertungen und Bestellungen. Bei Letzterem: Inklusive automatischer Aktualisierung der Gesamtsumme beim Entfernen/Hinzufügen von Gutscheinen.
  • Neue Endpunkte zum Einspielen von Ländern, Kontinenten und Währungen.
  • Abfrage bzw. Sortierung der Produkte nach Preis, Beliebtheit und Bewertung.
  • Abfrage von Produkten und Variationen nach Lagerstatus.

Alle Neuerungen von WooCommerce 3.5 haben wir für dich in diesem Blogbeitrag zusammengefasst.

Was sonst noch geschah…

Alle Beiträge unserer Wochenrückblick-Serie findest du hier.

Du hast Fragen zu den einzelnen Punkten? Stelle diese gerne in den Kommentaren. Du willst über zukünftige Tipps und Nachrichten zu WooCommerce informiert werden? Dann folge uns auf Twitter, Facebook oder über unseren Newsletter.

Newsletter abonnieren

Schaue unsere Datenschutzverordnung an
Michael Firnkes

Redakteur bei MarketPress. Blogger aus Leidenschaft, Corporate Blog & Content Marketing Trainer, Buchautor (u.a. "Blog Boosting"). Mit-Organisator des WP Camp Berlin.

Das könnte dich auch interessieren

German Market 3.8: Altersfreigabe, erweiterte Grundpreise und mehr

Mit der neuen Version unserer E-Commerce Suite German Market kannst du sehr einfach Produkte verkaufen, die eine Altersverifizierung voraussetzen. Auch ans ...

Mehr erfahren

Jetzt sichern: 30 % Rabatt auf German Market, B2B Market, Atomion und mehr

Ob unser Topseller German Market, das neue B2B Market, unser Onlineshop-Theme Atomion oder alle weiteren Produkte für WooCommerce: Hol sie dir ab Montag e ...

Mehr erfahren

Cyber Monday, Black Friday, Weihnachten & Co.: Tipps für das Feiertagsgeschäft

WooCommerce hat eine Reihe an Anleitungen veröffentlicht, wie du über die anstehenden Feiertage besser verkaufen kannst. Doch nicht alle Tipps eignen sic ...

Mehr erfahren

Schreibe eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du kannst folgende HTML Tags verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>