Wieder verfügbar: Role Based Prices für WooCommerce – Unterschiedliche Preise für Käufergruppen

Verschiedene Preise für unterschiedliche Käufer und Nutzer eines Onlineshops? Etwa für Abonnenten oder Großhändler? Oder Staffelpreise? Das wünschen sich sehr viele unserer Kunden. Deswegen haben wir unser Plugin Role Based Prices für WooCommerce von Grund auf neu entwickelt.

Hinweis: Role Based Prices wurde durch unser neues Plugin B2B Market für WooCommerce ersetzt. Damit kannst du alle bisherigen Funktionen nutzen. B2B Market geht jedoch noch weit darüber hinaus. Weitere Informationen findest du hier.

Mit der Erweiterung kannst du Rollen für einzelne Kundengruppen anlegen, und diesen spezielle Preise zuweisen. Belohne also beispielsweise Stammkunden, Mitglieder, Abonnenten, Kooperationspartner, Großhändler, Gewerbetreibende oder Studierende. Ebenso kannst du zukünftig mit Staffelpreisen und globalen Rabatten arbeiten.

Verschiedene Preisvarianten oder exklusiver Produktzugang

Weiterhin lässt sich der Verkauf einzelner Produkte einschränken, indem du bestimmte Produkte nur für Nutzer sichtbar machst, die hierzu berechtigt sind. Oder bei denen das entsprechende Produkt Sinn macht. Gib kostenlose Probepackungen, Zugaben, Werbegeschenke etc. ab, wiederum an ausgewählte Besucher. Mit Role Based Prices für WooCommerce bieten sich dir unendlich viele Möglichkeiten. Du bestimmst, wer wann wie viel für deine Produkte bezahlen soll.

Ordne deine Kunden individuellen Rollen zu, die du beliebig ausbauen kannst

Ordne deine Kunden individuellen Rollen zu, die du beliebig ausbauen kannst

Und die beliebte Erweiterung für WooCommerce kann nun noch viel mehr. Hier die wichtigsten Funktionen, inklusive einiger Beispielszenarien:

  • Kundengruppen: Teile deine Kunden in Gruppen ein und nutze diese, um beispielsweise unterschiedlichen Kundengruppen unterschiedliche Preise anzubieten. Oder um Produkte für bestimmte Kundengruppen zu verstecken.
  • Produktbezogene Gruppenpreise: Weise einem Produkt einen neuen Preis zu, der für die Kunden einer bestimmten Gruppe gilt und realisiere hiermit Rabatte der Art: „Als Premium-Kunde zahlen Sie für dieses Produkt €9,99 statt des regulären Preises“.
  • Staffelpreise: Lege Staffelpreise für Produkte fest und belohne Kunden, die in großen Mengen einkaufen mit Rabatten der Art: „Preis 15€, ab 10 Stück 12€, ab 20 Stück 10€“.
  • Globale Rabatte/Fixpreise: Biete alle Produkte vergünstigt an – entweder für alle Kunden oder für bestimmte Kundengruppen, beispielsweise so: „Heute jedes Stück nur €1,99“ oder „Diese Woche 20 Prozent auf Alles für Premium-Kunden“.
  • Produkte verstecken/anzeigen: Steuere das Anzeigen und Verstecken von Produkten in Abhängigkeit von der Gruppe, in der sich ein Kunde befindet. So kannst du unterschiedlichen Kundengruppen unterschiedliche Produkte anbieten, zugeschnitten auf ihr Profil.
  • Festpreis oder Rabatt auf den aktuellen Preis: Rabatte können in Form eines Festpreises (zum Beispiel Produkt nur 5€ statt 10€) oder als fixer oder prozentualer Rabatt (Produkt 5€ günstiger oder Produkt 5% günstiger) auf den aktuellen Preis vergeben werden.
  • Der niedrigste Preis gewinnt: Befindet sich ein Kunde in mehreren Gruppen mit unterschiedlichen Preisen, bekommt er ohne Wenn und Aber immer den günstigsten Preis angeboten.

WordPress-Standards sorgen für Sicherheit

Role Based Prices für WooCommerce basiert auf den User-Rollen von WordPress, und greift damit auf Bordmittel des CMS zurück. Für dich bedeutet das eine hohe Stabilität, bei gleichzeitiger Kompatibilität mit anderen Plugins. Natürlich arbeitet die Erweiterung Hand in Hand mit WooCommerce German Market, um deinen Onlineshop möglichst rechtssicher zu gestalten.

Staffel- und Gruppenpreise sorgen für noch mehr Flexibilität

Staffel- und Gruppenpreise sorgen für noch mehr Flexibilität

Mit der Hilfe von Role Based Prices für WooCommerce kannst du deinen Kunden erstmals Preise anbieten, die zu ihrer jeweiligen Situation passen. Verkaufsfördernden Sonderaktionen der unterschiedlichsten Ausprägung sind ein weiterer Pluspunkt. Beides sorgt dafür, dass dein Onlineshop in Erinnerung bleibt, und dass deine Umsätze steigen.

Du hast Fragen zu Role Based Prices für WooCommerce oder zur Funktionsweise des Plugins? Stelle diese gerne in den Kommentaren.

Newsletter abonnieren

Schaue unsere Datenschutzverordnung an
Michael Firnkes

Redakteur bei MarketPress. Blogger aus Leidenschaft, Corporate Blog & Content Marketing Trainer, Buchautor (u.a. "Blog Boosting"). Mit-Organisator des WP Camp Berlin.

Das könnte dich auch interessieren

Neu: Atomion - Das erste Gutenberg WooCommerce Theme

Unser neues Theme Atomion macht deinen Onlineshop deutlich attraktiver und schneller zu verwalten. Mit einem ausgefeilten Design, einer klaren Benutzerfüh ...

Mehr erfahren

Neues Plugin: B2B Market für WooCommerce

B2B Market ist die erste deutschsprachige Lösung für B2B-Shops mit WooCommerce und WordPress. Verkaufe an B2B und an B2C, erfülle die gesetzlichen Anfor ...

Mehr erfahren

Von Magento zu WooCommerce wechseln

Von einem Onlineshop-System auf ein anderes zu wechseln ist mit viel Aufwand verbunden. Das Plugin FG Magento to WooCommerce nimmt dir einen großen Teil d ...

Mehr erfahren

Kommentare

85 Kommentare

  1. Hallo liebes Marketpress Team,

    vielen Dank für die ausführliche Erläuterung des Plugins.
    Allerdings stellt sich für mich noch eine Frage . Ist es denn möglich mit dem Plugin einer bestimmten Kundengruppe einen eigenen Preis anzubieten und GLEICHZEITIG für diesen Artikel und dieser Kundengruppe Staffelpreise zu hinterlegen?

    Liebe Grüße,
    Nino

    1. Hallo Nino,

      ja, das ist mit Role Based Prices für WooCommerce möglich. Weitere Infos findest du in der Doku: https://marketpress.de/documentation/woocommerce-role-based-prices/funktionsumfang-und-konfiguration/staffelpreise/.

      Herzliche Grüße
      Tino

  2. Hallo liebes Marketpress Team,

    gibt es die Möglichkeit mit den roled-based-prices einen Shop folgendermaßen aufzubauen?

    Jedes Produkt hat 2 Preise
    – normaler Preis für nicht angemeldete Benutzer, der im Warenkorb MIT Mehrwertsteuer berechnet wird.
    – reduzierten Einkaufspreis für angemeldete Benutzer (Händler), im Warenkorb wird KEINE Mehrwertsteuer berechnet.

    Beste Grüße
    Norbert Rixner

    1. @Norbert: Die unterschiedliche Preisgestaltung ist möglich, jedoch noch nicht die unterschiedliche Behandlung der Mehrwertsteuer. Wir arbeiten jedoch daran, dies in einer der nächsten Versionen möglich zu machen (B2B-Komponenten).

      1. Ich will in einem Shop b2C und B2B umsetzten, also identische Produkte sollen
        inkl Mwst ( nur der Endpreis)
        und mit ausgewiesener MwSt , ( netto + MwSt= Brutto)
        je nach Kundengruppe angezeigt werden.
        Die Vorauswahl trifft der Kunde bei der Registrierung. ( Privat oder Gewerblich)
        Ist das mit diesem Plugin möglich?

      2. @Gilbert: Siehe hier https://marketpress.de/2016/role-based-prices-woocommerce/#comment-13314 Dies wird erst in einer der kommenden Versionen möglich sein

      3. Hallo, gibt es schon Neuigkeiten bezüglich der Unterscheidung B2C (Bruttopreise) und B2B (Nettopreise)? Die Neuerung ist ja schon recht lange angekündigt, finden kann ich es allerdings nicht!?

        Viele Grüße
        Krystyna

      4. Hallo Krystyna,

        wir werden die Lösung in den nächsten zwei Monaten veröffentlichen und dann hier ankündigen.

      5. Hi,

        auf der Suche nach einer Lösung für die Nettopreise-Geschichte für Händler bin ich auf folgenden Code-Schnipsel gestoßen, der wohl für das Plugin Role Based Price (von einem anderen Autor) verwendbar ist:
        add_filter(‚pre_option_woocommerce_tax_display_shop‘, ‚override_tax_display_setting‘); add_filter(‚pre_option_woocommerce_tax_display_cart‘, ‚override_tax_display_setting‘); function override_tax_display_setting() { if ( current_user_can(‚wholesale_buyer‘) ) { return „excl“; } else { return „incl“; } }

        Da die von Ihrem Plugin genutzten Kundengruppen ja nicht als User angelegt werden, greift die Funktion current_user_can natürlich nicht, haben Sie hier evtl. mit einer anderen Funktion gearbeitet, so dass man diesen Code-Schnipsel ggf. analog verwenden kann?

        Ich würde mich freuen, wenn ich so eine vorläufige Lösung hätte, bevor ihr dann die endgültige Lösung abgeschlossen habt.

        Geht das so irgendwie? 😊

        Liebe Grüße
        Sara

      6. @Sara: Die Funktionen, die wir bereitstellen werden, sind zu komplex für ein einfaches Code-Snippet. Hier muss ja auch noch mehr berücksichtigt werden, etwa steuerlich. Von daher braucht es hier noch ein wenig Geduld 😉

      7. Hallo Michael,
        ist schon absehbar ab wann diese B2B Funktion verfügbar ist?

      8. Hallo @joe,

        wir bitte noch um Geduld. Wir sind jedoch aktuell schon in den testphasen.

        Freundliche Grüße
        Tino

      9. Hallo, auch für mich ist die Anforderung der Zuweisung bei der Registrierung. ( zwischen Privat oder Gewerblich) relevant. Leider konnte ich keine Änkündigung finden. Ist diese Anforderung schon implementiert?
        vielen Dank

      10. Moin moin,

        auch ich bin brennend an so einer b2b/b2c-Funktion interessiert! Gibt es mittlerweile schon ganz vielleicht ein Release-Datum?

        Beste Grüße,

        Maxi

      11. Hallo Michael,
        gibt es hierzu (B2B/B2C) mittlerweile Lösungen?? Oder hat jemand anderes eine Alternative gefunden?

        Danke!

      12. Hallo @Krystna,

        aktuell noch nicht.
        Wir halten dich aber hier auf dem Laufenden.

        Freundliche Grüße
        Tino

      13. Gibt es die Funktion schon – würde sie auch wichtig findn.

        @Gilbert: hast du eine alternativlösung gefunden?

        glg
        Christian

      14. Hallo,

        ich hab das Plugin gekauft, bräuchte die Funktion auch. Gibt es eine Zeitfenster?

        Grüße,
        Jason

  3. Ich finde Euer Plugin Role Based Prices für WooCommerce sehr interessant.
    Ist es möglich das Konkurrenz Plugin (Woocommerce Germanized) mit Eurem Plugin Role Based Prices gleichzeitig laufen zu lassen oder beißen sich die beiden? Muss man dabei irgend etwas beachten?
    Vielen Dank für Eure Mühe

    1. @Mielke: Das funktioniert ohne Probleme. Falls du bei der Einrichtung Fragen hast, hilft dir auch unser Support gerne weiter.

  4. Das Role Based Prices von Euch wohl nicht identisch mit WC Role Based Price?
    die Namensgleichheit ist verwirrend …

    1. @Tatjana: Nein, unseres ist für den Einsatz im deutschsprachigen Markt hin optimiert, aber es gibt ähnliche Lösungen

  5. Hallo,

    wie läuft das mit dem plugin und dem Händler Login?
    Wenn ich zb. einen Endkundenpreis und einen Händlerpreis habe. Kann ich das Händler Login via short code einbinden oder wie funktioniert das dass der Händler auf den zurechtgeschnittenen shop geleitet wird?

    Vielen dank für die Info vorerst!

    1. Hallo @Stefan,

      ein Händlerlogin hat Role Based Prices nicht. Du kannst aber die Händler über eine Kundengruppe verwalten. Weitere Informationen findest du dazu hier: https://marketpress.de/documentation/role-based-prices/funktionsumfang-und-konfiguration/kundengruppen/.

      Herzliche Grüße
      Tino

      1. Vielen Dank für die Info,

        aber ich muss doch den Käufer zu der jeweiligen Kundengruppe zuweisen – das würde bedeuten dass sich ein Händler vorher mit einem Händler Passwort einloggen muss

      2. Hallo @Stefan,

        richtig.

        Herzliche Grüße
        Tino

      3. @Tilo

        das heisst ich bekomme aus dem plugin einen shortcode den ich z.B. ind die Sidebar als Händler Login einbinden kann?

      4. Hallo @Stefan,

        in diesem Fall nein, deine Kunden loggen sich dann ganz normal über die „Mein Konto“ von WooCommerce ein.

        Herzliche Grüße
        Tino

  6. Hallo an das Marketpress Team,

    ich möchte einen Händlershop bauen, bei dem die Produkte ohne Preis für alle Besucher der Seite sichtbar sind und der Preis erst erscheint, wenn ein Händler sich einloggt (mit von mir vergebenen Zugangsdaten). Kann ich das mit diesem Plugin umsetzen?

    1. @Marie: Die Nicht-Sichtbarkeit der Preise vor dem Login übernimmt unser Produkt nicht, nur die Zusteuerung unterschiedlicher Preise selbst. Für das geschilderte Szenario wird meist Individualentwicklung notwendig sein. Zudem sind für diesen „Katalogmodus“ noch weitere Schritte zu berücksichtigen, wenn es um die Unterscheidung von B2B- und B2C-Kunden geht. Siehe hier:

      https://wooexperten.de/thema/shop-mit-geschuetztem-bereich-fuer-gewerbekunden/

      Die Überprüfung, ob es sich um einen gewerblichen Kunden handelt oder nicht, übernimmt beispielsweise unser Plugin German Market (siehe hier https://marketpress.de/german-market-funktionen/#rechtssicherheit unter „USt-ID Prüfung für B2B-Shops“). Generell solltest du dies jedoch mit einer Person vorab konzipieren, die sich mit WooCommerce-Entwicklung auskennt, um deine speziellen Wünsche abzudecken.

      Eine entsprechende Anfrage kannst du auch hier stellen: https://marketpress.de/service/

  7. Ich habe Role Based Prices gekauft. Aber in meinem Shop ist Euer Plugin komplett auf englisch – der restliche Shop ist naddüürlich auf Deutsch eingestellt ..

    1. @Irmgard: Das kann verschiedene Ursachen haben. Unser Support hilft dir gerne weiter: https://marketpress.de/kontakt/

  8. Hi, ist es mit eurem PlugIn möglich, dass unterschiedliche Preise für unterschiedliche Rollen (Gast, nicht eingeloggt+ höherer Preis und Mitglied, eingeloggt+ günstigerer Preis) GLEICHZEITIG angezeigt werden? Kommt man also als Gast auf die Seite sieht man sowohl den höheren, regulären Preis und kann nur zu diesem die Produkte in den WK legen, es werden aber AUCH für den Gast die günstigeren Mitgliederpreise angezeigt. Meldet sich ein Mitglied an, werden nach wie vor BEIDE Preise angezeigt, nun kann das Mitglied die Produkte dann aber zu günstigeren Preisen in den WK legen. Wir verwenden Germanized Pro. Wichtig wäre zudem auch, das der Grundpreis jeweils immer für beide Preise angezeigt wird.
    Vielen Dank!

    1. Hallo @Jana,

      nein, das ist leider nicht mit unseren Plugin möglich. Mir ist da aber auch leider keine Alternative bekannt. Aber frage mal bei den http://wooexperten.de/, vielleicht hat dort einer eine Idee.

      Herzliche Grüße
      Tino

  9. Mir ist aufgefallen dass bei der Staffelpreisfunktion zwar der Preis entsprechend angepasst wird aber der Grundpreis gleich bleibt. Damit ist das Tool bei Artikel mit Grundpreisangabepflicht unbrauchbar. Ist hier eine Anpassung Eurerseits geplant? Vielen Dank.

    1. Hallo @Claudia,

      die Grundpreisangabe ist kein Bestandteil in Role Based Prices für WooCommerce. Wir nehmen das aber gerne als Anregung mit. Wie und wann das den Weg in Role Based Prices findet, kann ich dir da aber noch nicht sagen.

      Herzliche Grüße
      Tino

      1. Ich möchte mich @Claudio gerne anschliessen. Die Staffelpreis/Grundpreis-Berechnung ist für meinen Kunden äusserst wichtig.
        Habt Ihr denn zumindest schonmal einen Tipp, an welcher Schraube gedreht werden müsste?

  10. Ist es möglich ein Registrierungsformular zu erstellen mit welchen man einen User einer erstellen Kundengruppe zuweisen kann?

    1. Hallo @Andi,

      das ist aktuell nicht möglich. Wir haben aber solch ein Feature schon auf der Roadmap stehen. Ich kann dir aber leider noch nicht sagen, wann das den Weg in Role Based Prices findet.

      Freundliche Grüße
      Tino

  11. Es könnte sein, dass dieses Plugin genau das ist, was ich suche. Die für mich maßgebliche Info konnte ich aber nicht finden.
    Können vereinzelten Gruppen (wie es bei B2B oder Großhändlern absolut Sinn machen würde) die Preise netto angezeigt werden?
    Ich danke schon mal.

    1. Hallo Eugen,

      aktuell nicht, aber wir arbeiten an einer Lösung.

      Freundliche Grüße
      Tino

      1. Ist schon abzusehen, wann dies möglich sein wird? Das wäre das letzte Feature, dass mir für die Nutzung fehlt.

      2. @Marc: Im Herbst könnte es so weit sein. Am besten, du abonnierst die Kommentare hier, wir werden darüber berichten.

      3. Wisst ihr das schon genauer? Also Herbst = September oder eher später November?

  12. Hallo!
    Ich möchte für einen Kunden einen reinen B2B Shop erstellen, in dem die Preise allerdings erst sichtbar sind, wenn der Kunde sich eingeloggt hat. Damit soll vermieden werden, dass Endverbraucher sehen, wie günstig die Artikel sind.
    Kann ich dies mit diesem Plugin erreichen?

    Es wird auch kein Registierungsformular geben, sondern wir vergeben nur selber die Logins an die handverlesenen Kunden.

    Ich freue mich auf Ihre Antwort!

    Vielen Dank
    Carolin

    1. @Carolin: Momentan geht das mit der kompletten Nicht-Anzeige der Preise noch nicht, ist aber zukünftig geplant. Abonniere gerne die Kommentare hier, wir werden dann über die neue Version informieren.

      1. Danke, Michael. Ich habe folgende Plugins gefunden, die die von mir gesuchte Funktionalität abbilden:
        https://woocommerce.com/products/catalog-visibility-options/

        https://de.wordpress.org/plugins/helios-solutions-woocommerce-hide-price-and-add-to-cart-button/#installation

        Weißt Du, ob es evtl Konflikte gibt mit Eurem Plugin?

        Ich kann leider mit der Erstellung des Shops nicht warten, bis es die Funktionalität bei Euch gibt.
        (es sei denn, wir sprechen über Tage..)

        Danke
        Carolin

      2. @Carolin: Wende dich bitte einmal an unseren Support, da lassen sich deine Anforderungen besser abklären, ob sie in Kombination der Plugins möglich sind: https://marketpress.de/hilfe/

  13. Guten Tag,
    ich richte gerade einen Shop für meinen Kunden ein, bei dem 1 spezielles Produkt nur für eingeloggte Händler sichtbar sein darf. Endkunden sind daran sowieso nicht interessiert. Also habe ich es für „alle Nutzer“ ausgeblendet… (ich nutze übrigens beide Marketpress Plugins). Dann habe ich zwei verschieden Gruppen, die einen jeweils für sie adäquaten Preis angezeigt bekommen sollen. Die eine Gruppe darf den Preis der anderen natürlich nicht sehen. Nach dem Login des Händlers muss also der korrekte Preis dastehen.

    Bei mir erscheint jedoch weder das Produkt, noch wird ein Preis angezeigt. Es funktioniert überhaupt nichts.
    Ich bitte um Hilfe. Dankeschön.

    1. @Florian: Das ist ein Fall für unseren Support, dort lässt sich der Fehler besser eingrenzen: https://marketpress.de/hilfe/

  14. Hallo,

    hört sich an, als wäre es genau das was ich brauche. Nur zur Sicherheit noch einmal die Frage: Mein Kunde verkauft downloadbare Produkte für die man Lizenzen erwerben muss. Für manche Produkte gibt es Rabatte, für manche nicht, zusätzlich erhöht sich aber der einzelne Rabatt pro Produkt wenn er mehrere rabattierte Produkte gekauft werden.
    Beispiel:
    Produkt 1: 3% wenn 3 Ausgaben gekauft werden aber 5% wenn wenn 10 Ausgaben gekauft werden
    Produkt 2: kein Rabatt möglich
    Produkt3: 3% wenn 3 Ausgaben gekauft werden aber 5% wenn wenn 10 Ausgaben gekauft werden
    Kunde kauft 6 Ausgaben von Produkt 1 und 5 Ausgaben von Produkt 3 – sollte also 5% Rabatt auf den jeweiligen Einzelpreis bekommen.
    Geht das mit deinem Plugin?

    Grüße
    Tina

    1. @Tina: Ja, das lässt sich mit der Staffelpreis-Funktion umsetzen

  15. Hallo!

    das hört sich ziemlich genau nach dem an, was ich suche!

    Ich würde gerne wissen, ob ich folgendes mit dem Plugin erreichen kann:

    Produkt A hat einen Preis von 100,- €
    Kundengruppe 1 hat einen Rabattsatz von 25% hinterlegt
    Kundengruppe 2 hat einen Rabattsatz von 50% hinterlegt
    Kundengruppe 3 hat einen Rabattsatz von 75% hinterlegt

    Ich möchte dass einem eingeloggten Kunden aus …
    … Kundengruppe A: 75,- € angezeigt werden
    … Kundengruppe B: 50,- € angezeigt werden
    … Kundengruppe C: 25,- € angezeigt werden

    Nicht eingeloggte Kunden sollen 100,- € angezeigt bekommen.

    Ist das mit dem Plugin möglich oder muss ich für jedes Produkt dann vier Preise angeben?

    1. Hallo Florian,

      ja, das ist möglich umzusetzen. Schaue dir mal unsere Doku dafür an. Da werden die Features näher beschrieben.
      Role Based Prices Doku: https://marketpress.de/documentation/role-based-prices/

      Herzliche Grüße
      Tino

  16. Hi,
    bisher benutze ich „WooCommerce Role Based Price“ eines anderen Anbieters. Es funktioniert soweit auch ganz ok.

    Ein Problem habe ich jedoch, was mich zu Wechselüberlegungen führt: wenn ich Artikel ex- und wieder reimportieren möchte, was bei uns notwendig ist, wenn z.B. zahlreiche Preise angepasst werden sollen. Alle von mir getesteten Plugins exportieren immer nur den regulären Preis – der Role Based Preis der Kundengruppe „Händler“ kommt nicht mit, bzw. steht auch gar nicht in den Feldauswahlen zur Verfügung.

    Daher suche ich nach einer neuen Lösung.

    1. Möglichkeit: euer Plugin schreibt die Role Based Prices so in die Datenbank, dass sie bei einem Export auch erkannt und mitgenommen werden. Gibt es ein Plugin, das ihr empfehlen könnt?

    2. Möglichkeit: ich importieren die Role Based Prices (in unserem Fall der Händlerpreise) gar nicht, sondern lasse sie mit eurem Plugin berechnen – ist immer der selbe Rabatt. Nur Sonderpreise sollen dann nicht für Händler gelten…

    Was wäre euer Vorschlag?

    Beste Grüße,
    Michael Seefluth

    1. @Michael: Wir schauen einmal in der Technik, ob wir einen Lösungsvorschlag haben, und melden uns dann hier.

    2. @Michael: Es gibt vielleicht eine Möglichkeit mit unserem Role Based Prices und WP All Import (http://www.wpallimport.com/) für den Import und Export der rollenbasierten Preise. Wenn du magst, kannst du dich gerne an unseren Support wenden, und meine Kollegen können das mit dir ausprobieren: https://marketpress.de/hilfe/

  17. Rainer Böttchers

    Moin,

    ich baue demnächst einen (neuen) Shop nur für B2B auf. Euer Plugin ist sehr gut geeignet für verschiedene Rabattkategorien für die Kunden. Dabei möchte ich pro Kunde nur bestimmte Zahlungsarten zulassen, in meinem Fall Rechnung oder Vorkasse. Unterstützt Euer Plugin das auch?

    Rainer

    1. @Rainer: Momentan noch nicht, eventuell ergänzen wir dies in einer späteren Version. Schau aber einmal hier: https://woocommerce.com/products/role-based-payment-shipping-methods/

      1. Rainer Böttchers

        Danke, dieses Plugin habe ich inzwischen auch gefunden. Allerdings geht das auch mit einem kleinen Eintrag in der functions.php:

        function payment_gateway_disable_customer($available_gateways) {
        global $woocommerce;
        if (isset($available_gateways[‚invoice‘]) && $woocommerce->customer->get_role() == ‚kunde_vorkasse‘ ) {
        unset($available_gateways[‚invoice‘]); }
        if (isset($available_gateways[‚bacs‘]) && $woocommerce->customer->get_role() == ‚kunde_rechnung‘ ) {
        unset($available_gateways[‚bacs‘]); }
        return $available_gateways; }
        add_filter(‚woocommerce_available_payment_gateways‘, ‚payment_gateway_disable_customer‘);

      2. @Rainer: Danke für den Hinweis!

  18. Ralf Jüngling

    Ist der Termin für die Funktion unterschiedlicher Mehrwertsteuer Ausgabe ( brutto/netto für Endkunden oder B2B) mittlerweile absehbar?
    Soweit ich das abschätzen kann sollte das ja nur ein zusätzlicher Filter unter Nutzung der Rollen sein.

    1. Hallo Ralf,

      sorry, leider nicht.

      Herzliche Grüße
      Tino

  19. Hallo,
    ich finde euer Plugin sehr interessant. Wir arbeiten zur Preisfindung mit Uni CPO – WooCommerce Options and Price Calculation Formulas

    https://codecanyon.net/item/uni-cpo-woocommerce-options-and-price-calculation-formulas/9333768

    Kann man mit eurem Plugin auch benutzerdefinierte Rabatt am Ende des Warenkorbs geben?

    LG
    Heiko

    1. @Heiko: Was meinst du mit „am Ende des Warenkorbs“? Mit unserem Plugin kannst du generell unterschiedliche Preise setzen, diese sind dann aber so gleich im Warenkorb ersichtlich. Warum willst du sie im Nachhinein abziehen?

  20. Hallo Michael, meine Frage zielt auf den Fakt ab, das die Preisbildung mit dem von mir genannten Plugin erfolgt. Korrespondiert das mit dem Plugin das ihr anbiete. Wo der Rabatt abgezogen wird ist schließlich egal.
    LG

    1. @Heiko: Wende dich bitte kurz an unseren Support, er kann das mit dir zusammen testen. Die Kollegen wissen Bescheid: https://marketpress.de/hilfe/

  21. Hallo Zusammen,
    das Plugin ist cool kann ich glaube gut gebrauchen aber ich bräuchte noch was anderes, wo man einstellen wie viel Stück / Artikel jeweilige Kunde oder Kundengruppe kaufen kann. Damit man es etwas steuern kann wenn einer das erste mal Bestellt kann nur ein Bestellen, wenn einer Stammkunde ist kann z.B. 10 Stück auf einmal bestellen und ist jemand Superkunde dann z.B. 20 Stück bestellen.
    Gibt es da ne Lösung für sowas?
    Gruß

    1. @Gregor: Wir schauen, ob uns eine Lösung einfällt, und melden uns dann hier nochmal

    2. @Gregor: Eine Lösung über unser Plugin wäre umfangreicher, als zunächst angenommen, da zahlreiche Sonderfälle zu berücksichtigen wären (beispielsweise einfache vs variable Produkte). Es kann sein, dass wir es in eine spätere Erweiterung von Role Based Prices mit aufnehmen, das kann ich aber nicht versprechen.

      Auch ansonsten habe ich kein Plugin oder keine Lösung gefunden, die deinen Anforderungen entspricht. Frag aber sicherheitshalber noch einmal hier nach, vielleicht hat jemand in der Gruppe einen Tipp: https://www.facebook.com/groups/woocommerce.deutschland.germany/

  22. Für einen bestehenden Shop wollen wir eine Unterscheidung bei der Auswahl des Produktes machen.
    Je nach Auswahl (Gast oder Mitarbeiter beispielsweise) soll es zwei unterschiedliche Preise geben. Jedoch beides im nicht-eingeloggtem Bereich. Nach dem Login ist das ja möglich, aber dies möchte der Kunde nicht. Gibt es hierfür eine Lösung?

    1. @Katja: Mir ist hier keine Lösung bekannt. Wenn kein Login erfolgt, woran soll die „Rolle“ Gast oder Mitarbeiter denn erkannt werden bzw. wie wäre das technische Unterscheidungsmerkmal?

  23. Das Plug-in sieht sehr interessant aus, jedoch habe ich eine Frage die ich mir in der Dokumentation nicht genau beantworten konnte. Es geht darum das in unserem Shop außer der Standard Produkte, es noch ca 100 Kunden gibt mit eigenen Produkten (kleine Modifikationen von Standard Produkten) mit natürlich anderen Preisen dann. Daher ist es Möglich ca. 100 Verschiedene Rolen im plug-in zu erstellen oder gibt es eine Begrenzung? Die Produkte sollten dann aber auch nur dem jeweiligen Kunden angezeigt werden.

    MfG Stefan

    1. Guten Tag Stefan,

      diesbezüglich gibt es keine Begrenzungen.

      Freundliche Grüße
      Tino

  24. Hej,
    das Plugin tut wohl was ich brauche, aber eine Sache habe ich.
    Endkunden sollen einzelne Stücke kaufen können (also 1,2,3,4 oder 5).
    Meine Händler aber nur ganze „Gebinde/Packungen“ (bei mir immer 10 Stück, also 10, 20, 30 oder 40 .. ein Händler darf keine 5 kaufen!)
    Am einfachsten wäre das wohl über die Anzahlauswahl, dass die keine 1,2,3 mehr zulässt, wenn ein Händler eingelogt ist.

    Geht das?

    Viele Grüße
    P.

    1. @Peter: Das geht so momentan nicht, wir nehmen das mal als Idee für die zukünftige Weiterentwicklung auf. Du könntest höchstens eigene Produkte aus den Bundles machen, und die Einzelprodukte für die Rolle „Händler“ nicht anzeigen lassen, und umgekehrt. Schau dir auch einmal dieses Plugin an: https://marketpress.de/2018/woocommerce-produkte-limit/

  25. Frage? Ist folgendes Zenaro mit dem Plugin möglich ?

    Unser Shop soll an Händler und dessen Endkunden verkaufen, wobei der Händler von jedem Kauf des Endkunden eine Provision.

    1. Der Händler loggt sich ein
    2. Der Endkunde loggt sich ein, erhält einen neue Kundennummer
    3. Die Kundennummer des Endkunden wird mit der des Händlers verknüpft
    4. Im Dashboard des Händler sind nun alle Bestellungen des Endkunden sichtbar.

    1. @Heiko: Unser Plugin regelt nur die Preise selbst. Der Rest deiner Anforderung muss über Individualentwicklung gelöst werden.

  26. Hallo,

    wir planen einen reinen B2B Shop einzuführen.
    Wir haben jedoch einige Kundengruppen welche ihre Preise ausschließlich in USD angezeigt bekommen sollen.
    Die übrigen Kundengruppen sollen ihre Preise in Euro sehen.
    Kann man verschiedene Preislisten in USD pflegen und diese bestimmten Kundengruppen hinterlegen?
    Ist dies mit diesem PlugIn lösbar?

    Vielen Dank!

    1. @Nu: Dieser spezielle Fall mit unterschiedlichen Währungen ist ist so nicht möglich. Wir nehmen es aber gerne als Anregung mit auf.

  27. social-media-house

    Hallo,

    gibt es inzwischen eine Lösung zu den Brutto und Netto-Preisen?

    Wurde ja ursprünglich bereits für Herbst 2017 angekündigt.

    Viele Grüße
    Christian

    1. Hallo,

      Ich schaue hier auch ab und zu ob sich da was getan hat, die Erweiterung wie ich las ist oder war in der Testphase, wäre schön mal ein Update zu dieser Info zu bekommen, da anscheinend einige diese Funktion dringend brauchen.

      Gruß
      Markus

  28. Hallo,
    wie ist das Zusammenspiel des Role-Based-Prices Plugins mit Woocommerce Gutscheinen? Ich möchte, dass die Kundengruppe „Händler“ keine Coupons verwenden darf. Oder andersherum, der Role-Based-Price Rabatt beim Einsatz eines Coupons nicht greift.

    Sind die vom Plugin geänderte Preise intern als Angebote deklariert? So dass man über Gutscheinfunktion „Produkte, die im Angebot sind, ausschließen“ verwenden kann?

    Viele Grüße
    Alex

    1. @Alex: Das ist so nicht möglich, Gutscheine haben bislang keinen Einfluss. Wir nehmen die Idee aber mal auf, vielleicht für eine zukünftige Version. Bis jetzt gab es aber noch keine Kundenanfrage in diese Richtung.

  29. Unsere lange erwartete B2B Lösung ist nun da: https://marketpress.de/2018/b2b-plugin-woocommerce/ Jetzt zum Einstiegspreis sichern, bis zum 22.10.2018 für ab 48 Euro.

Schreibe eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du kannst folgende HTML Tags verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>