WooCommerce Wochenrückblick #36: Woo 3.3, Top 10 Plugins und Länder-Bezahlarten

weiterlesen

Die nächste Version von WooCommerce lässt sich einfacher bedienen, und Shops im Abo-Modell sind gefragt. Dies und mehr in unserem Wochenrückblick.

Vorschau auf WooCommerce 3.3

Das Team von WooCommerce hat die neue Version 3.3 angekündigt, die du hier für deinen Shop testen kannst. Obwohl Automattic von einem kleineren Release spricht, verbergen sich dahinter einige spannende Neuerungen, unter anderem:

Franz Sauerstein: „Onlineshops brauchen eine klare Fokussierung“ [Interview]

nischenmarketing woocommerce
weiterlesen

Die richtige Positionierung entscheidet darüber, ob ein Onlineshop erfolgreich ist oder nicht. Franz Sauerstein gibt unseren Lesern Tipps zu den wichtigsten Maßnahmen in und außerhalb von WooCommerce.

Franz, du zeigst in deinem neuen Buch Mehr Gewinn mit WooCommerce, wie man mit dem richtigen Onlinemarketing den Shop-Umsatz erhöht. Aus deiner Erfahrung heraus: Was sind die Punkte, die bei der Vermarktung von Shopbesitzern meist vernachlässigt werden?

Es gibt drei Punkte, die immer wieder gerne vernachlässigt werden: Die Kommunikation einer auf die Zielgruppe zugeschnitten Positionierung, das Ausmerzen von Kinderkrankheiten im Shop und das Aufsetzen eines Prozesses, der Tag für Tag Fremde zu Kunden macht. Viele Shops machen den Fehler, dass sie nicht auf den ersten Blick kommunizieren, für wen der Shop ist und welche Produkte angeboten werden. Wählt ein Shop dagegen eine Nische, fällt das Überzeugen und Halten von potentiellen Kunden deutlich einfacher.

Ein Dankeschön an unsere Kunden

weiterlesen

2017 war ein sehr erfolgreiches Jahr für uns und unseren Bestseller German Market. Wir sagen Danke an alle Kunden und Leser, die MarketPress dabei begleitet haben.

Vier wichtige neue Versionen mit zahlreichen spannenden Funktionen, die Anbindung an weitere Kooperationspartner wie die T-Recht Kanzlei, Protected Shops und Billbee – unsere Suite für Rechtssicherheit in WooCommerce German Market hat in 2017 einen großen Sprung gemacht.

WooCommerce Plugins angetestet: Image Flipper – Zweites Produktbild in den Archiven anzeigen

weiterlesen

Man kennt es von großen Onlineshops: Wenn du mit der Maus über das Produktbild eines Kleidungsstücks fährst, wird automatisch die Rückseite angezeigt. Wir testen zwei gratis Plugins, die genau das für WooCommerce umsetzen.

Die Funktion der beiden Erweiterungen WooCommerce Product Image Flipper und WC Secondary Product Thumbnail ist schnell erklärt. Wenn du in den Übersichts- bzw. Kategorieseiten oder den Produktarchiven deines Shops über ein Produktbild fährst, wird automatisch ein zweites Produktbild angezeigt (Mouseover bzw. Hover).

WooCommerce Plugins angetestet: Products Slider – Schicke Produktslider mit zahlreichen Optionen

slider woocommerce
weiterlesen

Es gibt sehr viele kostenfreie Plugins für WooCommerce, mit denen du einen Produkt-Slider in deine WordPress Beiträge oder Seiten integrieren kannst. Doch nur wenige funktionieren zuverlässig. Wir haben uns die sehr umfangreiche Lösung Woocommerce Products Slider angeschaut.

Die Funktionsweise von „Woocommerce Products Slider“ ist gleich wie bei ähnlichen Plugins: Via Shortcode, PHP oder Widget kannst du einfach und schnell eine Auswahl von Produkten in deinen Blogbeiträgen oder Seiten anzeigen lassen. Das ist wichtig, um auch auf den reinen Content-Seiten deines Shops – die bei Google sehr stark platziert sein können – auf deine Produkte aufmerksam zu machen.

Neues E-Book: Mehr Gewinn mit WooCommerce

mehr gewinn woocommerce
weiterlesen

Aus deinem WooCommerce-Shop kannst du deutlich mehr herausholen – mit dem richtigen Onlinemarketing. Wie du den Umsatz Schritt für Schritt erhöhst zeigt Franz Sauerstein in seinem neuen Buch Mehr Gewinn mit WooCommerce.

Die Einrichtung von WoooCommerce ist schnell und unkompliziert. Doch viele Shopbetreiber stehen danach vor der Herausforderung, ihren Shop bekannt zu machen, und neue Kunden zu gewinnen. Mehr Gewinn mit WooCommerce zeigt auf verständliche Weise, wie dir dies mit systematischem Marketing deutlich einfacher und nachhaltiger gelingt.

WooCommerce Plugins angetestet: Flexible Checkout Field Editor – Felder zur Kasse hinzufügen und mit Bedingungen steuern

weiterlesen

Es gibt zahlreiche Plugins für WooCommerce, mit denen du die Felder der Kasse bearbeiten oder neue hinzufügen kannst. Doch Flexible Woocommerce Checkout Field Editor geht noch einen Schritt weiter. Wir haben die Erweiterung getestet.

Besonders interessant an dem WordPress-Plugin: Die bestehenden oder hinzugefügten Felder lassen sich nicht nur bis ins Detail aussteuern, sie können auch mit Bedingungen versehen werden. Beispielsweise kannst du ein Feld nur anzeigen lassen, wenn sich im Warenkorb ein bestimmtes Produkt oder Produkte aus einer Kategorie befinden.

WooCommerce Wochenrückblick #35: Günstige Rechtstexte, SSL Shops und Plugin-Ideen

weiterlesen

WooCommerce gibt Entwicklern Tipps für lohnenswerte Erweiterungen. Und bei der IT-Recht Kanzlei kannst du jetzt kräftig sparen. Dies und mehr in unserem Wochenrückblick.

Gutschein für die IT-Recht Kanzlei

Wenn du die Pflege der Rechtstexte in deinem Shop automatisierst, dann sparst du nicht nur Zeit und Kosten, du schützt dich auch zusätzlich vor Abmahnungen. Ein führender Anbieter hierfür ist die IT-Recht Kanzlei aus München.

Als Kunde von MarketPress kannst du nun doppelt sparen: Bis zum 31.12.2017 erhalten Neukunden den AGB-Service für German Market 2 Monate kostenlos, im Rahmen der „2+6 Aktion“. Generell gibt es vergünstigte Preise für German Market-Nutzer, ab 8,90 Euro netto monatlich. Hier die Eckdaten:

Jetzt sichern: 50 % Rabatt auf German Market und alle unsere Produkte #CyberMonday

marketpress gutschein
weiterlesen

German Market – die Suite für deutschsprachige WooCommerce-Shops – ist so erfolgreich wie nie zuvor. Das Gleiche gilt für Role Based Prices, unsere Themes und alle anderen Plugins. Hol sie dir jetzt eine Woche lang zum halben Preis.

Die Aktion gilt während unserer verlängerten Cyber Monday Woche, vom 21.11.2017 12 Uhr bis zum 28.11.2017 12 Uhr. Und das für alle Produkte in unserem Shop.

German Market macht deinen WooCommerce-Shop fit für Deutschland, Österreich und die gesamte EU. Inklusive rechtlich relevanter Inhalte, integrierter Rechnungserstellung, Anbindung an die Buchhaltung von lexoffice, sevDesk und 1&1 sowie an das Warenwirtschaftssystem Billbee, Schnittstellen zur IT-Recht Kanzlei und zu Protected Shops, Bearbeitung von Stornos, USt-ID Prüfung für B2B-Shops, SEPA Lastschrift, EU Mehrwertsteuer u.v.m.

Das Beste daran: All das bekommst du im Aktionszeitraum schon ab 34 Euro.

WooCommerce Plugins angetestet: Advanced Flat Rate Shipping – Versandkosten je Produkt, Kategorie etc.

weiterlesen

Du willst spezielle Versandkosten je Produkt festlegen? Und/oder für einzelne Kategorien, Länder bzw. ab einer bestimmten Bestellsumme? Dann bietet das kostenfreie Plugin Advanced Flat Rate Shipping Method WooCommerce eine einfache Möglichkeit. Wir haben uns die Erweiterung angeschaut.

Mit den Versandmethoden, Versandzonen sowie Versandklassen von WooCommerce lassen sich zahlreiche Anwendungsfälle abdecken. Siehe unsere Schritt-für-Schritt-Anleitung zur Einrichtung von Versandkosten. Doch manchmal reichen diese Mittel nicht aus. Oder die Einrichtung ist sehr umständlich, falls du individuelle Versandkosten für unterschiedliche Produkte benötigst.

Hier setzt „Advanced Flat Rate Shipping Method WooCommerce“ an. Damit kannst du unabhängig vom WooCommerce-Standard eigene Versandmethoden aufsetzen, die sich individuell aussteuern lassen: