Kategorie: Plugins

Neues Plugin: Advanced Ads Pro Bundle – Anzeigenverwaltung mit WordPress

weiterlesen

Immer mehr Blogger verdienen gutes Geld mit ihrem Portal. Damit das gelingen kann, brauchst du ein starkes Plugin, welches deine Anzeigen optimal verwaltet und aussteuert. Genau das leistet das Advanced Ads Pro Bundle.

ProBlogger oder Magazinbetreiber, die auf WordPress setzen, kennen die typischen Herausforderungen der Monetarisierung nur allzu gut:

Neues Plugin: Slack Connector – Verbinde WordPress, WooCommerce und Slack

weiterlesen

Anfangs wollten wir lediglich unsere eigenen Slack-Prozesse optimieren. Mit automatisierten Benachrichtigungen aus dem MarketPress-Shop, dem Blog und unseren Foren. Heraus kam ein feines Plugin: Der Slack Connector.

Der Messaging-Dienst Slack erfreut sich großer Beliebtheit, gerade bei Freiberuflern und kleineren Unternehmen. Wir selbst organisieren unsere Arbeit damit, da unser Team komplett remote arbeitet. Spezielle Slack-Channels sorgen dafür, dass wir stets auf dem Laufenden sind, und keine Aufgabe verloren geht.

MultilingualPress wird zum "freien" Plugin – Mehrsprachiges WordPress für alle

MultilingualPress
weiterlesen

Unser Plugin MultilingualPress gab es bislang in einer freien und in einer kostenpflichtigen „Pro“-Variante. Zukünftig ist das geballte Know How der Erweiterung, mit der du mehrsprachige Projekte und Blogs realisieren kannst, für alle verfügbar.

Mit MultilingualPress lassen sich internationale Webseiten besonders zukunftsfähig und performant umsetzen. Das Plugin ermöglicht es dir, verschiedene Sprachen einfach zu verwalten, da es auf dem WordPress-Feature Multisite basiert.

Gesicht zeigen: Autorenliste für den Blog mit WP Team List [Plugin-Test]

weiterlesen

Die Persönlichkeit spielt eine immer wichtigere Rolle für den Erfolg eines Blogprojekts. Der Leser möchte schließlich wissen, mit wem er es „zu tun hat“. Mit WP Team List gibt es ein neues Plugin, das eine Übersicht der Autoren erstellt – basierend auf den WordPress-Profilen.

Das Plugin von required+ ist sehr einfach zu administrieren. Nach der Installation steht in jedem Benutzeraccount deiner WordPress-Installation eine neue Checkbox „Team-Liste-Einstellungen“ zur Verfügung:

Neues Plugin: Retourenscheine erstellen mit WooCommerce

weiterlesen

Nicht selten wollen Onlineshop-Käufer ihre bestellten Artikel wieder zurücksenden: Der Pullover war doch zu kurz oder die Hose zu lang. Mit unserem Plugin WooCommerce Retourenschein PDF kannst du die Abwicklung nun deutlich einfacher gestalten – für deine Kunden und dich selbst.

WooCommerce Retourenschein PDF hilft dir dabei, unkompliziert Retourenscheine zu erstellen, die automatisch als PDF versendet werden – angehängt beispielsweise an die Kundenrechung. Die Erweiterung ist besonders einfach und übersichtlich einzurichten. Du musst nur wenige Einstellungen vornehmen, dann erhalten deine Kunden zu jeder Bestellung ein Retouren-PDF.

BackWPup Pro: WordPress Backup sichern mit Google Drive

weiterlesen

Die Pro-Version unseres Plugins BackWPup unterstützt unter anderem die Datensicherung von WordPress-Datenbanken und -Dateien nach Google Drive. Doch wie richtet man eine solche ein? Und wie gelangt man an die notwendigen Google API Keys? Unsere Schritt-für-Schritt-Anleitung verrät es dir.

Die Einrichtung selbst gestaltet sich unabhängig davon, ob du dein Backup einmalig oder regelmäßig durchführen möchtest. Selbst die Sicherung geänderter Verzeichnisse nach Google Drive ist damit möglich (zur Übertragung von Dateien, die sich seit dem letzten Backup geändert haben).

BackWPup Pro: WordPress Backup in der Dropbox speichern

weiterlesen

Das Speichern von WordPress-Backups in einer Dropbox gestaltet sich nicht immer ganz einfach, da hierfür eine einmalige Authentifizierung notwendig ist. Wir zeigen dir, wie die Anbindung mit unseren Plugins BackWPup Pro bzw. BackWPup gelingt.

Die geschilderte Vorgehensweise ist unabhängig davon, ob du ein einmaliges oder ein regelmäßiges Backup (etwa mittels WordPress Cronjobs) durchführen möchtest.

World Backup Day – BackWPup Pro Lizenzen zu gewinnen

weiterlesen

Wer eine WordPress Seite betreibt, sollte regelmäßig Backups anlegen, um bei einem Datenverlust auf der sicheren Seite zu sein. Heute ist der World Backup Day, und zu diesem Anlass verlosen wir drei Lizenzen für BackWPup Pro.

Wie wichtig ein Backup ist stellt sich erst heraus, wenn deine Daten unwiderruflich verschwunden sind. Schlimmstenfalls ist die Arbeit von Monaten oder Jahren verloren und der Ärger ist groß. Mit BackWPup Pro, dem beliebten Backup-Plugin für WordPress, kannst du automatisierte Backups anlegen.

Der Assistent in BackWPup Pro führt dich Schritt für Schritt durch das Anlegen eines Backup-Auftrags. Du kannst stündliche, tägliche, wöchentliche und monatliche Aufträge anlegen, die sich automatisch wiederholen, und bestimmen wohin das Backup übertragen werden soll. Dabei hast du die Wahl, ob du die Daten per E-Mail, auf deinen Webspace oder in einem Clouddienst (Dropbox, GoogleDrive, u.v.a.) sichern möchtest.

Ist BackWPup Pro einmal eingerichtet, werden deine gesamten Daten aus deinem WordPress-Verzeichnis und deiner Datenbank automatisch gesichert. Damit bist du auf der sicheren Seite und kannst im Fall der Fälle jederzeit auf deine Daten zurückgreifen.

Backups sind keine Glückssache

Wir möchten den World Backup Day unterstützen und verlosen unter allen Kommentaren zu diesem Beitrag drei Standardlizenzen von BackWPup Pro. Um an der Verlosung teilzunehmen, beantworte bitte die folgenden Fragen in einem Kommentar unter diesem Beitrag:

  • Hand aufs Herz: machst du bisher regelmäßige Backups?
  • Nutzt du eine Plugin-Lösung für deine Backups?
  • Musstest du schon einmal ein Backup wiederherstellen?

Der Kommentar muss bis Sonntag, den 06.04.2014 unter diesem Beitrag abgegeben werden. Der Gewinner wird durch das Los ermittelt und per E-Mail informiert. (Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.)

Auf ein Backup zurückgreifen zu können, darf keine Glückssache sein, aber natürlich wünschen wir dir viel Glück bei der Verlosung!


NACHTRAG, 9.4.2014: Herzlichen Glückwunsch den Gewinnern NDS, springstoff und Stefan! Wir benachrichtigen euch via E-Mail.

Adventskalender Tag 22 – Wir feiern 1 Mio Downloads von BackWPup mit neuem Release und 33% Rabatt bis Silvester

weiterlesen

Heute wird gefeiert! Warum? „Nur“ weil der 4. Advent und bald Weihnachten ist und es wieder eines unserer Produkte im Angebot gibt? Nein! Heute gibt es einen besonderen Grund:

Unser weltweit beliebtes WordPress-Backup-Plugin BackWPup knackt genau heute die 1 Million Downloads! Passend dazu gibt es eine neue Version mit lange gewünschten Pro-Features wie die Unterstützung von Google Drive. Deshalb haben wir uns gedacht: Nur einen Tag zum Sonderangebot? Nix da! Dieses Angebot mit 33% Rabatt gilt bis Silvester 2013! Ausserdem haben wir den Erfinder von BackWPup, Daniel Hüsken, auf dem WPCamp Berlin interviewt und zeigen dir heute das Video.

BackWPup Pro - 1 Million Downloads

Adventskalender Tag 21 – Mini-Plugin: Die dazulernende WordPress-Blacklist

weiterlesen

Wer kennt das nicht? Gerade erst ist der neue Beitrag draußen und schon kommen die ersten Spam-Bots an und möchten dich ärgern. Heutzutage gibt es unzählige Plugins um Spam zu verhindern und die gute Arbeit leisten. Allerdings kommt es immer mal wieder vor, dass sich dennoch ein unerwünschter Kommentar durchschleicht.

Auch WordPress bietet schon seit der Version 1.2.0 intern mit der Funktion check_comments eine Überprüfung auf Spam. Diese Funktion überprüft anhand einer sogenannten „Blacklist“ ob Teile von den Kommentarfeldern Name, E-Mail, URL, Kommentartext, IP und User-Agent mit dieser Liste übereinstimmen. Wenn dies der Fall ist, wird er Kommentar direkt als „Spam“ markiert.